• Prinz William wird bald 40 Jahre alt
  • Einer wird bei der Feier aber womöglich fehlen
  • Prinz Harry soll nicht eingeladen sein

Am 21. Juni gibt es im britischen Königshaus Grund zur Freude, denn Prinz William feiert runden Geburtstag: Der Royal wird 40 Jahre alt. Ein Familienmitglied soll an diesem besonderen Tag jedoch nicht mit dem Herzog von Cambridge feiern. Laut Medien, wie „Heat“ und der britischen „Marie Claire“, soll Williams jüngerer Bruder Prinz Harry (37) zu seinem Geburtstag gar nicht erst eingeladen sein. Grund dafür soll wohl die angespannte Stimmung zwischen ihnen sein.

Seit Prinz Harry und seine Ehefrau Herzogin Meghan (40) im Jahr 2020 ihren Rücktritt aus dem britischen Königshaus verkündet haben, scheint das Verhältnis der Brüder extrem angespannt zu sein. Vor allem nach Harrys und Meghans Interview mit Talkmasterin Oprah Winfrey (68) im März 2021, machen regelmäßig Gerüchte die Runde, dass es zwischen den Geschwistern heftig kriseln würde. 

Prinz Williams 40. Geburtstag findet wohl ohne Prinz Harry statt

Prinz William nimmt seine Aufgaben als Teil der Königsfamilie sehr ernst. Nach Prinz Charles (73) steht er an zweiter Stelle der britischen Thronfolge und wird später einmal König. Er widmet sich daher mehr seinen Pflichten als zukünftiger Monarch und unterstützt Königin Elisabeth II. (95) immer stärker, in dem er neue Aufgaben von ihr übernimmt. Prinz Harry, der mit Meghan und den beiden Kindern Archie (2) und Lilibet inzwischen in den USA lebt, lässt sich dagegen kaum noch in England blicken.

Auch interessant:

Auch zum 40. Geburtstag seines Bruders soll er im Juni nicht erscheinen. Dazu soll der Royal allerdings auch gar nicht eingeladen worden sein. Laut dem Magazin „Heat“ glaubt William, dass es „eine ganze Reihe neuer Probleme mit sich bringen wird“, wenn Harry und Meghan bei den Feierlichkeiten dabei sind.

Auch Harrys Entscheidung, nicht an der Gedenkfeier seines Großvaters Prinz Philip (†99) teilzunehmen, soll seiner Meinung nach noch mehr Probleme zwischen ihnen verursacht haben. Ob Harrys Erscheinen am Geburtstag seines Bruders tatsächlich nicht erwünscht ist, ist bisher nicht offiziell bestätigt worden. Lassen wir uns also überraschen, ob wir Prinz Harry Ende Juni doch noch an der Seite seines Bruders in England zu Gesicht bekommen.