So süß unterstützen die Königsfamilien ihre Länder in den sozialen Netzwerken

Zu Beginn der Paralympics: Diese Royals feuern ihre Teams an

Prinzessin Victoria und Co.: So feuern die Royals ihre Länder bei den Paralympics an

Einige Wochen nach den olympischen Spielen sind am 24. August auch die Paralympics in Tokio gestartet. Die Royals lassen es sich da natürlich nicht nehmen, ihre Teams anzufeuern. Auf Social Media sprechen einige Königshäuser ihre Unterstützung für die Athleten aus.

Die Royals feuern ihre Länder in den sozialen Netzwerken an: Die schwedische Königsfamilie teilt auf Instagram einen süßen Post. Prinzessin Victoria (44) posiert dabei mit ihren Kindern Estelle und Oscar. Hand in Hand und in lockerer Kleidung stehen die Drei im Freien. Die Nachwuchs-Royals halten schwedische Flaggen in den Händen.

Prinzessin Victoria und ihre Familie feuern die TeilnehmerInnen von zuhause aus an

Zu dem niedlichen Schnappschuss schreibt Prinzessin Victoria in ihrem Namen: „Heute beginnen die Paralympischen Sommerspiele in Japan, und ich möchte der gesamten schwedischen Mannschaft meine besten Wünsche übermitteln. Wenn Sie sich auf die Jagd nach Medaillen machen, sollten Sie wissen, dass viele von uns zu Hause Sie anfeuern und stolz darauf sind, dass Sie unser Land vertreten. Los Schweden!

Auch die niederländischen Royals zeigen ihre Unterstützung. Auf Instagram schreiben Willem-Alexander und Máxima zu einem Foto der Athleten bei der Eröffnungsfeier:

Die Paralympischen Sommerspiele 2020 in Tokio haben begonnen. 73 niederländische Paralympioniken sind für das #TeamNL im Einsatz. Wir wünschen ihnen viel Erfolg und freuen uns auf ihre Leistungen!“

Wie weitere Royals ihren Ländern Glück wünschten, seht ihr im Video.