• Home
  • Royals
  • Wird Herzogin Kate wirklich einmal Prinzessin von Wales?

Wird Herzogin Kate wirklich einmal Prinzessin von Wales?

Herzogin Kate zeigt sich stilbewusst im herbstlichen Look 
14. Oktober 2019 - 17:01 Uhr / Katja Papelitzky

Wenn Charles, der aktuelle Prinz von Wales, König von Großbritannien und Nordirland wird, steht seine Schwiegertochter Herzogin Kate vor einer wichtigen Entscheidung. Wird sie Lady Dianas alten Titel der Prinzessin von Wales annehmen?

Als Prinz William (37) und Herzogin Kate (37) 2011 vor den Traualtar traten, wurden sie von Königin Elizabeth II. (93) zum Herzog und zur Herzogin von Cambridge ernannt. Das wird sich ändern, wenn Williams Vater Prinz Charles (70) zum König ernannt wird.  

Prinz William rückt dann in der Thronfolge auf und erhält den nächsthöheren Titel: Prinz von Wales. Herzogin Kate würde damit zur Prinzessin von Wales werden. Die Frage ist, ob sie sich auch offiziell so betiteln lässt. 
 
Als Herzogin Camilla Prinz Charles heiratete, wurde sie zumindest offiziell die Prinzessin von Wales. Aufgrund der tragischen Vorgeschichte um Lady Diana verzichtete Camilla auf den Titel. Sie wird als Herzogin von Cornwall angesprochen.

Herzogin Kate besucht am Dienstag eine Grundschule in London

Wird Herzogin Kate wirklich einmal zur Prinzessin von Wales? 

Imogen Lloyd Webber, die royale Korrespondentin für die amerikanische Nachrichtenagentur „People Now“, zweifelt daran, dass Herzogin Kate als Prinzessin von Wales tituliert werden möchte. Möglicherweise behält sie ihren Titel als Herzogin bei. 
 
Anders als bei Herzogin Camilla wäre der Titel Prinzessin von Wales für Herzogin Kate nicht vorbelastet aus der Vergangenheit. Es wäre also nicht unwahrscheinlich, dass sie sich für diesen Titel entscheidet.

Unabhängig davon, ob die 37-Jährige den Titel Prinzessin von Wales annehmen wird, oder nicht: Eines Tages werden Prinz William und Herzogin Kate die Titel König und Königin von Großbritannien tragen.