• Home
  • Royals
  • William und Kate fehlen auf dem Weihnachtsbild der Queen

William und Kate fehlen auf dem Weihnachtsbild der Queen

Königin Elisabeth II. wählt die Familienfotos in ihrer Weihnachtsansprache sehr sorgfältig

Die alljährliche Weihnachtsansprache von Königin Elisabeth II. wurde auch dieses Jahr in einem sorgsam gewählten Rahmen gehalten. So auch die Bilder, welche neben der Queen zu sehen sind. Doch William und Catherine fehlen!

Jedes Jahr hält die Königin von England eine Ansprache zu Weihnachten. Üblicherweise sitzt Elisabeth II. (91) vor einer weihnachtlichen Kulisse im Londoner Buckingham Palast und ist dabei umgeben von Bildern der royalen Familie. Dieses Jahr waren es gleich sechs Fotos

Doch Prinz William (35) und Herzogin Catherine (35) waren nicht vertreten. Das hat aber einen einfachen Grund, denn die Fotos repräsentieren wichtige Ereignisse der royalen Familie. 

Königin Elisabeth II.

Auch dieses Jahr hielt die Königin von England ihre Weihnachtsansprache in festlichem Rahmen 

Ein aufregendes Jahr für die Royals

2017 gab es sehr viele wichtige Ereignisse für das britische Königshaus, allen voran die 70 Jahre Ehe mit Prinz Philip (96). Die Queen dankte ihrem Gatten, der sich 2017 von seinen öffentlichen Ämtern zurückzog für „seine Unterstützung und seinen einzigartigen Sinn für Humor.“

Prinz William und Herzogin Kate fehlen

Aber auch die frische Verlobung von Prinz Harry (33) mit Meghan Markle (36) und die Geburtstage von Prinzessin Charlotte (2), Prinz George (4) und Herzogin Camilla (70) waren besondere Feierlichkeiten dieses Jahr. Dabei sind William und Kate wohl etwas in den Hintergrund gerückt. Jedoch werden sie womöglich nächstes Jahr wieder auf einem Foto vertreten sein, vermutlich mit ihrem dritten Kind.

Allgemein brachte die Queen ihre Dankbarkeit für den Segen von Zuhause und Familie hervor und ehrte somit indirekt auch Kate und William.