• Home
  • Royals
  • Wieso Herzogin Meghan immer zwei Schuhgrößen größer trägt

Wieso Herzogin Meghan immer zwei Schuhgrößen größer trägt

Herzogin Meghan: Ihr Bruder Thomas Jr. hat sich verlobt

13. Januar 2019 - 19:02 Uhr / Sophia Beiter

Seit Mai 2018 ist Herzogin Meghan als Ehefrau von Prinz Harry fester Bestandteil des britischen Königshauses. Mittlerweile hat die hübsche Meghan viele royale Sitten übernommen. So auch die Angewohnheit, immer zu große Schuhe zu tragen. Wir verraten euch den Grund für diese seltsame royale Tradition.

Herzogin Meghan (37) ist das neue royale Stilvorbild schlechthin. Die hübsche 37-Jährige ist immer top gestylt und ihre Kleidung ist sofort im Trend. Sogar mit XXL-Babybauch zeigt sich Meghan wunderschön und mega elegant. Doch ihr Style ist nicht nur geschmackvoll, sondern auch praktisch.

Herzogin Meghan setzt auf zu große High Heels

Meghan ist bei öffentlichen Auftritten so gut wie immer in super hohen High Heels zu sehen. Dabei muss die hübsche Brünette in diesen Schuhen oft viel gehen und insbesondere lange stehen. Nun hat die werdende Mutter außerdem auch noch zwei Ämter von der Queen übernommen, was noch mehr Arbeit in der Öffentlichkeit bedeuten wird.

Doch Meghan ist für solche Auftritte super gewappnet. Die Herzogin trägt ihre Schuhe nämlich zwei Nummern größer, was wesentlich komfortabler ist. Unzählige Royals, so auch Herzogin Kate (37), greifen auf diesen Trick zurück, um sich das Leben zu erleichtern.

Im Video erfahrt ihr, was genau es mit den zu großen Schuhen der Royals auf sich hat.