• Home
  • Royals
  • Wie es Sofia gelang, das Baby-Geheimnis so lange zu bewahren

Wie es Sofia gelang, das Baby-Geheimnis so lange zu bewahren

Prinzessin Sofia von Schweden hielt ihre Schwangerschaft Monate lang geheim
16. Dezember 2020 - 14:29 Uhr / Philine Szalla

Spätestens nach der Veröffentlichung des Bildes zum 3. Advent wäre es herausgekommen: Prinzessin Sofia von Schweden ist schwanger, das Babybäuchlein war auf einem vom Königshof geposteten Foto nicht mehr zu übersehen. Aber wie konnte die Prinzessin ihre Schwangerschaft so lange geheim halten?

Vor Kurzem gaben Prinz Carl Philip (41) und seine Frau Prinzessin Sofia (36) es endlich bekannt: Sie erwarten ihr drittes Kind. Da der Geburtstermin offiziell für März/April 2021 angekündigt ist, dürfte sich Prinzessin Sofia ungefähr in der 25. Schwangerschaftswoche und damit im sechsten oder Anfang des siebten Monats befinden. Aber wie konnte Prinzessin Sofia ihr Geheimnis so lange hüten? 

So gelang es Prinzessin Sofia, ihre Schwangerschaft geheim zu halten

Schon beim Durchgehen der Bilder auf dem Instagram-Account des Prinzenpaares wurde deutlich, dass ab einem bestimmten Zeitpunkt in erster Linie Fotos und Videos gewählt worden waren, die die Prinzessin im Porträt oder oberhalb der Körpermitte zeigen. 

Eine Ausnahme bildet ein Gruppenfoto vom 16. Oktober - dabei trägt Sofia allerdings einen weiten dunkelblauen Hosenanzug, der ein Bäuchlein geschickt verbirgt.

Auch bei Auftritten in der Öffentlichkeit, beruflich wie privat, griff die Prinzessin zu einigen Tricks. Als sie ihrem Ehemann Prinz Carl Philip von Schweden Anfang Oktober gemeinsam mit den zwei Söhnen bei einem Autorennen zusah, trug sie schwarze Jeans, einen schwarzen Pulli und darüber eine weite olivfarbene Jacke, die sie vorne oftmals zusammenhielt. 

Prinzessin Sofia arbeitet mit kleinen Tricks

Eine richtig clevere Idee hatte Prinzessin Sofia während der Besichtigung einer Vernissage am 15. Oktober: Während ein dicker cremefarbener Strickpulli oben herum kaschierte, behielt die Prinzessin fast den ganzen Besuch über die Hände in den Hosentaschen.

Indem sie die Finger dabei leicht nach vorne drückte, wurde die Hose etwas nach vorne gezogen - dadurch wurde verhindert, dass sich unter dem hellen Stoff ein Bäuchlein abzeichnen konnte.

Ende Oktober verhüllte sich die Prinzessin einfach komplett. Gegen einen dicken Mantel kommt schließlich das beste Objektiv nicht an. Darunter trug die Prinzessin einen dicken Rollkragenpulli kombiniert mit einem langen Plisséerock, der durch die Falten nicht auftrug - auch die Farben wählte die medienerfahrene Prinzessin so stark kontrastierend, dass der dunkle Pulli auf den Fotos zu einem schattenlosen schwarzen Fleck reduziert wurde.

Auf Weihnachtsfotos zeigte Prinzessin Sofia jetzt zum ersten Mal ihren süßen Babybauch. Vorher hat sie uns alle also gekonnt hinters Licht geführt. Umso schöner, dass wir jetzt alle ihre wachsende Babykugel mitverfolgen können und sie sich nicht mehr verstecken möchte.