• Home
  • Royals
  • Werden Prinz George und Prinzessin Charlotte dieses Jahr beim Christmas Walk dabei sein?

Werden Prinz George und Prinzessin Charlotte dieses Jahr beim Christmas Walk dabei sein?

Herzogin Kate, Prinzessin Charlotte, Prinz George und Prinz William
18. Dezember 2019 - 12:58 Uhr / Tina Männling

Jedes Jahr am ersten Weihnachtsfeiertag treffen sich die britischen Royals in Sandringham zum Gottesdienst. Dieses Jahr könnten Prinz George und Prinzessin Charlotte zum ersten Mal dabei sein.  

Der Christmas Walk ist bei den britischen Royals Tradition. Am ersten Weihnachtsfeiertag besucht die Königsfamilie den Gottesdienst in Sandringham und präsentieren sich dabei in tollen Outfits. Bisher fehlten Prinz George (6) und Prinzessin Charlotte (4) allerdings bei dieser Tradition.  

Laut „People“ könnten die Kinder von Prinz William (37) und Herzogin Kate (37) dieses Jahr zum ersten Mal beim Kirchengang dabei sein. Wie ein Insider dem Magazin berichtet, soll die Anwesenheit von Prinz George und Prinzessin Charlotte beim Weihnachtsgottesdienst 2019 schon geplant sein.  

Prinz George und Prinzessin Charlotte an Weihnachten

Prinz Louis (1) wird im Gegensatz zu seinen Geschwistern dem Gottesdienst aber fernbleiben. Er ist noch zu jung und wird mit der Nanny zuhause bleiben. George und Charlotte sind inzwischen aber alt genug, um sich in der Kirche gut zu benehmen. 

Prinz George und Prinzessin Charlotte

In Großbritannien wird besonders der erste Weihnachtsfeiertag gefeiert. Deshalb ist der Kirchengang an diesem Tag für die Royals sehr wichtig. Doch auch am 24. Dezember gibt es bei der Königsfamilie schon einige Traditionen. Im Gegensatz zu anderen britischen Familien dürfen die Royals schon an Heiligabend ihre Geschenke öffnen.  

Prinz William hat bereits verraten, was sich sein Sohn George zu Weihnachten wünscht: Er hätte gerne ein Geschenk, das mit Fußball zu tun hat oder etwas zum Zeichnen. Laut „Closer“ soll sich Prinzessin Charlotte ein Pony wünschen.