• Home
  • Royals
  • Wer war die schöne Unbekannte an Prinzessin Victorias Geburtstag?

Wer war die schöne Unbekannte an Prinzessin Victorias Geburtstag?

Prinzessin Victoria, Stabhochspringer Armand Duplantis und seine Schwester Johanna Duplantis beim Victoria-Konzert in den Burgruinen von Borgholms am 14. Juli 2020
21. Juli 2020 - 12:01 Uhr / Joya Kamps

Zu Prinzessin Victorias Geburtstagskonzert waren dieses Jahr wegen Corona nur wenige Gäste eingeladen. Besonders auffallend war deswegen die schöne Unbekannte an Victorias Seite, deren Erscheinen Aufsehen erregte.

Am 14. Juli feierte Prinzessin Victoria von Schweden ihren 43. Geburtstag. Am Abend ihres Ehrentages wurde in der Burgruine von Schloss Borgholm das traditionelle Victoria-Konzert abgehalten. Die Veranstaltung wurde auf SVT 1 ausgestrahlt. Eingeladen waren allerdings nur wenige Gäste.

Unbekannte Dame hinter Prinzessin Victoria 

Umso verwunderlicher war es, auf den Bildern des kleinen Events eine Unbekannte zu sehen, die hinter Prinzessin Victoria saß. Die junge blonde Frau gehörte offensichtlich nicht zu den Royals, aber dennoch zum auserlesenen Kreis der Gäste. Viele fragten sich also, wer die Schönheit in der zweiten Reihe war.

Die schwedische Illustrierte „Svensk Damtidning“ sorgte daraufhin für Klarheit: Bei der Dame handelt es sich um Johanna Duplantis, die Schwester von Armand Duplantis. Armand ist Weltrekordhalter im Stabhochspringen und der diesjährige Victoria-Stipendiat.

Johanna Duplantis mit ihrem Bruder Armand und ihrer Mutter Helena Duplantis beim Victoria-Konzert in den Burgruinen von Borgholm am 14. Juli 2020

Johanna Duplantis' Bruder Armand bekommt Victoria-Preis

Johanna Duplantis, die ebenso eine erfolgreiche Stabhochspringerin ist, war mit ihrem Bruder und ihrer Mutter Helena zu Prinzessin Victorias Geburtstagskonzert eingeladen, in dessen Anschluss Armand der Victoria-Preis von Schwedens Thronfolgerin persönlich verliehen wurde.

Prinzessin Victorias Geburtstag konnte aufgrund der Corona-Krise nicht wie üblich im großen Rahmen gefeiert werden, auch ihre Schwester Prinzessin Madeleine (38) konnte aus Amerika nicht einreisen. Umso wichtiger war für sie wohl die familiäre Unterstützung, die Victoria bei ihrem Geburtstagskonzert bekam.

Lesenswert:

Prinz George: Auf diese Tradition muss er dieses Mal an seinem Geburtstag verzichten

„Sturm der Liebe“: Kann „Paul“ „Michelle“ retten?

„Rote Rosen“: Versöhnung bei „Britta“ und „Luke“?

Gibt es nächstes Jahr das Dschungelcamp? Das sagt RTL 

Neue Fotos: So herrlich feiern Mette-Marit und Familie Haakons 47. Geburtstag

Per Videocall: So unromantisch war die Hochzeit von Michael und Laura

„Temptation Island“ mit Promis: Sie sind dabei