Britisches Königshaus

Wer lebt noch im Kensington Palast? Das sind die Nachbarn von Kate und William

Prinz William und Herzogin Kate sprechen im Mai 2021 mit Fischern in Schottland

Herzogin Kate und Prinz William nennen den luxuriösen Kensington Palast ihr Zuhause. Doch wer wohnt eigentlich neben dem royalen Paar und seinen drei Kindern?  

Prinz William (39) und Herzogin (39) Kate leben mit ihren drei Kindern Prinz George (8), Prinzessin Charlotte (6) und Prinz Louis (3) im Kensington Palast. Die Familie bewohnt das Apartment 1A, welches über 20 Zimmer verfügt.

Das großzügige Zuhause der Herzogen hatte früher sogar 30 Zimmer. Die Kosten für die Renovierung des Gebäudes belaufen sich auf 4,5 Millionen britische Pfund, was in etwa fünf Millionen Euro entspricht.

Bei einem offiziellen Besuch des ehemaligen US-Präsidenten Barack Obama (60) und Michelle Obama (57) lud das royale Paar zu sich nach Hause ein. Sie gaben so auch einen Einblick in ihre eigenen vier Wände.

Von ihrem modernisierten Wohnsitz aus hat die royale Familie eine schöne Aussicht auf den Hyde Park. Der Kensington Palast bietet aber durchaus Platz für weitere Familienmitglieder des britischen Königshauses. Die Nachbarn von Kate und William wohnen auch nicht schlecht.

Herzogin Kate und Prinz William haben royale Nachbarn

Bevor Prinzessin Eugenie (31) und Ehemann Jack Brooksbank (35) ins Frogmore Cottage in Windsor übersiedelten, hatten die beiden im Ivy Cottage gewohnt. Mit der Geburt von Sohn August (6 Monate), der im Februar 2021 zur Welt kam, ist das Haus beim Kensington Palast wohl zu klein geworden. Nun lebt die Prinzessin mit ihrer Familie in Prinz Harrys (36) und Herzogin Meghans (40) alter Residenz.

Die verstorbene Prinzessin Diana (†36) lebte früher im Apartment 8 und 9. Dort wuchsen Prinz William und Prinz Harry auf. Mittlerweile nutzen sie diese Räume für Arbeitszwecke oder werden vom Personal bewohnt. Welche Royals noch im Palast leben, erfahrt ihr im Video.

Auch interessant: