• Home
  • Royals
  • Wegen Diana: Netflix zeigt Warnhinweis vor neuer „The Crown“-Staffel

Wegen Diana: Netflix zeigt Warnhinweis vor neuer „The Crown“-Staffel

„The Crown“: Emma Corrin spielt Prinzessin Diana zu ihrer Hochzeit
5. November 2020 - 15:58 Uhr / Vanessa Stellmach

Bald ist es wieder so weit und die vierte Staffel von „The Crown“ erscheint auf Netflix. Wichtiger Bestandteil der Serie wird diesmal auch Lady Diana sein. Netflix warnt nun Zuschauer vor einzelnen Szenen, die die Essstörung der Prinzessin thematisieren werden. 

Am 15. November startet die neue Staffel „The Crown“ beim Streaming-Anbieter Netflix. Die vierte Staffel des Netflix-Hits rund um das britische Königshaus wird sich aber nicht nur um Königin Elisabeth drehen, sondern auch um Lady Diana. Diana wird in der Staffel erstmals von Emma Corrin (24) verkörpert, welche ihr in der Serie unglaublich ähnlich sieht.

Die neue „The Crown“-Staffel: Lady Dianas Essstörung soll thematisiert werden 

Behandeln wird die Staffel von „The Crown“ auch die Bulimie von Lady Diana. Dabei soll nichts beschönigt werden. Wie „The Sun“ berichtet, wird die Krankheit von Diana so heftig dargestellt, dass Netflix sogar vor den Folgen, in denen die Essstörung thematisiert wird, die Zuschauer darauf hinweist, dass vereinzelte Szenen verstörend auf manche wirken könnten.

Außerdem listet Netflix noch spezielle Seiten auf, die Informationen und Hilfsangebote zum Thema psychische Gesundheit liefern. Das kennen wir beispielsweise schon von der Netflix-Serie „Tote Mädchen lügen nicht“. Um die Bulimie der Prinzessin, die in der Serie auch im Hochzeitskleid gezeigt wird, rücksichtsvoll und korrekt rüber zu bringen, hat der Streaming-Dienst mit einer britischen Hilfsorganisation zusammengearbeitet, wie Netflix erklärt.