• Home
  • Royals
  • Was hat Kates Brautkleid mit dem Krönungsmantel der Queen zu tun?

Was hat Kates Brautkleid mit dem Krönungsmantel der Queen zu tun?

Herzogin Kate und Königin Elisabeth II. haben eine Gemeinsamkeit 
13. Dezember 2019 - 14:04 Uhr / Antonia Erdtmann

Herzogin Kate und Königin Elisabeth II. haben nicht viele Gemeinsamkeiten, doch eine ist besonders interessant. Dabei geht es um das Brautkleid der Herzogin und den Krönungsmantel der Queen.  

Elisabeth II. (93) wurde 1953 zur Königin gekrönt. Herzogin Kate (37) bekam 2011 an der Hochzeit mit Prinz William (37) ihren Titel. Zu den jweiligen Anlässen trugen die beiden britischen Royals ganz unterschiedliche Kleider, Königin Elisabeth II. den Krönungsmantel, die Herzogin ihr Brautkleid.  

Doch eine interessante Gemeinsamkeit haben die Kleidungsstücke: Beide wurden von der „Royal School of Needlework“ handgefertigt.  

Herzogin Kate und Königin Elisabeth II.: Handgefertigte Roben  

Die Details an Herzogin Kates Brautkleid, wie die Spitzenapplikationen, die Blüten und das Seidentüll, wurden von der königlichen Handarbeitsschule angenäht. Das Brautkleid von Alexander McQueen stand der Herzogin fantastisch und gehört noch heute zu den schönsten Hochzeitskleidern der Royals.  

Herzogin Kate bei ihrer Hochzeit im April 2011

Die Robe der Queen, die sie bei ihrer Krönung trug, wurde mit einem Rand aus Weizenähren und Olivenzweigen dekoriert sowie mir goldenen Nähten bestickt. Insgesamt arbeiteten zwölf Stickerinnen an dem Krönungsmantel von Königin Elisabeth II. und waren über 3.000 Stunden mit dem Besticken beschäftigt. Das Kleid der Königin, entworfen von Norman Hartnell, wurde von sechs Mitarbeitern der Schule bestickt.

Queen Elisabeth am Tag ihrer Krönung 1953

Gegründet wurde die Schule übrigens im Jahre 1872 von Lady Victoria Welby (†74). Bisherige Schirmherrinnen waren unter anderem Königin Victoria (†81), Königin Elisabeth II. und aktuell Herzogin Camilla (72). 

Neben dem Krönungsmantel von 1953 und Kates Brautkleid bestickten die Näherinnen 1981 Slipper für Prinz Charles (71) und ein Spitzenkissen für Prinzessin Diana (†36) zur Hochzeit. 2002 kreierten sie den Balkonteppich des Buckingham Palasts zum goldenen Jubiläum der Queen.