• Home
  • Royals
  • Warum trägt Meghan nicht den Schmuck der Queen - so wie Kate?
7. November 2018 - 14:09 Uhr / Lara Graff
Lieber mit Dianas Schmuck

Warum trägt Meghan nicht den Schmuck der Queen - so wie Kate?

Herzogin Meghan Schmuck

Herzogin Meghan trägt kaum Schmuck der Queen, sondern mag es lieber dezent

Die Stile von Herzogin Meghan und Herzogin Kate gelten als grundverschieden, vor allem, was ihre Schmuckwahl betrifft. Während Meghan meist zu dezenteren Stücken greift, schmückt sich Kate oft mit dem Schmuck der Queen. Doch warum sieht man Meghan nie mit dem Schmuck der Queen?

Herzogin Kate (36) und Herzogin Meghan (37) gelten beide als Stil-Ikonen – nicht nur unter den Royal-Fans – und begeistern immer wieder mit ihren tollen Looks. Betrachtet man allerdings den Style von Meghan und Kate im Vergleich fällt auf, dass sie sich deutlich unterscheiden.

So bedient sich Herzogin Kate öfter an der Schmucksammlung von Königin Elisabeth II. (92), während Herzogin Meghan diese Ehre bisher nur einmal zu Teil wurde.

Herzogin Kate: An ihrer rechten Hand prangt der neue Ring

Herzogin Meghan: Darum trägt sie nicht den Schmuck der Queen

Herzogin Kate leiht sich für offizielle Auftritte öfter Accessoires aus der Schmucksammlung der Queen. Ob Tiaras, Perlenketten oder Perlenohrringe, die 36-Jährige griff regelmäßig auf den Schmuck der Monarchin zurück. Dagegen tendiert Herzogin Meghan dazu, mit ihren Looks Lady Diana zu ehren.

So trug Meghan bei ihrer Hochzeit mit Prinz Harry (34) Lady Dianas (†36) berühmten Aquamarinring. Erst einmal trug die Amerikanerin ein Schmuckstück der Queen und zwar die Tiara, die Meghan sich an ihrer Hochzeit ausgeborgt hatte. Ansonsten trägt Meghan meist ihren eigenen Schmuck – oder gar keinen.

Meghan Markle: Geheimer Trip geplant

Wie „Express“ berichtet, liegt dies an den unterschiedlichen Stilen von Kate und Meghan. Kate bevorzugt den klassischen Look, zu dem der royale Schmuck ausgezeichnet passt. Außerdem ist sie schon länger ein Teil der royalen Familie.

Meghan dagegen favorisiert einen minimalistischen und modernen Look, zu welchem der pompöse Schmuck nicht passt. Außerdem unterstützt sie kleinere Labels.