• Home
  • Royals
  • Vor 20 Jahren zeigten sich Charles & Camilla zum ersten Mal als Paar

Vor 20 Jahren zeigten sich Charles & Camilla zum ersten Mal als Paar

Prinz Charles und Lady Camilla 1999 vor dem Hotel Ritz bei ihrem ersten öffentlichen Auftritt als Paar
28. Januar 2019 - 16:29 Uhr / Tina Männling

Die Bilder gingen blitzschnell um die ganze Welt. Am 28. Januar 1999, kurz vor Mitternacht, traten Prinz Charles und seine langjährige Liebe Camilla Parker Bowles zum ersten Mal als Paar in die Öffentlichkeit.

Vor 26 Jahren wurde die Trennung von Diana und Charles bekanntgegeben. Erst sechs Jahre später zeigten sich Prinz Charles (70) und Herzogin Camilla (71) das erste Mal als Paar. Am 28. Januar 1999 verließen sie zusammen das Ritz Hotel in London, nachdem sie an der Feier zum 50. Geburtstag von Camillas Schwester Annabel teilgenommen hatten.

Prinz Charles und Camilla

Der erste gemeinsame Auftritt von Prinz Charles und Lady Camilla

Prinz Charles verabschiedete sich noch schnell von Camillas Kindern, Laura und Tom. Dann ging er die Treppe des Hotels in einer Flut von Kamera-Blitzlichtern hinunter. Am Fuße der Treppe verlor der strahlende Prinz Camilla vorübergehend aus den Augen, blickte zu beiden Seiten, bevor er sie am Arm zur hinteren Beifahrertür ihres wartenden Wagens führte.

Dann ging er beiläufig, aber zügig, zur gegenüberliegenden Tür und lächelte kurz den versammelten Medien zu, bevor er ins Auto stieg und dieses dann verschwand. 

Herzogin Camilla verpasste das alljährliche Weihnachtsessen der Queen 

Das sorgfältig choreografierte „coming out“ - als „Operation Ritz“ bekannt - signalisierte, dass die Beziehung von Charles und Camilla endlich offiziell war. Rund 200 Fotografen waren vor Ort, um das Ereignis im Rahmen einer sorgfältig geplanten PR-Kampagne festzuhalten, die von Mark Bolland, damals stellvertretender Privatsekretär, geleitet wurde. 

Die Bilder erschienen kurz darauf auf allen Titelseiten der britischen Zeitungen: „Endlich gemeinsam der Welt ins Auge sehen“ oder „Es ist offiziell, wir sind ein Paar“ sowie „Meet the mistress“ hieß es damals. 

Skandal um Herzogin Camilla und Prinz Charles

Vorher hatten sich Charles und Camilla immer sehr bemüht, nicht zusammen gesehen zu werden. Camilla war damals als Ehevernichterin bezeichnet worden und für die gescheiterte Ehe des britischen Thronfolgers mit Lady Diana (†36) verantwortlich gemacht. Die damalige Beziehung der beiden gehört auch heute noch zu den größten royalen Skandalen aller Zeiten.

Charles und Camilla, die heutige Herzogin von Cornwall, heirateten schließlich im April 2005 im Rathaus von Windsor, womit Camilla eine Königliche Hoheit und ein Mitglied der britischen Königsfamilie wurde.