• Home
  • Royals
  • Victoria zeigt Estelle ihre Kronen in der Schatzkammer des Schlosses

Victoria zeigt Estelle ihre Kronen in der Schatzkammer des Schlosses

Prinzessin Victoria und Prinzessin Estelle in der königlichen Schatzkammer

Prinzessin Estelle von Schweden war gerade erst in den Ski-Ferien, nun geht es wieder mit der Schule los. Dienstagnachmittag stand privater Geschichtsunterricht auf dem Plan: Kronprinzessin Victoria zeigte ihrer Tochter die Kronen in der königlichen Schatzkammer.

Prinzessin Victoria (41) besuchte am Dienstag mit ihrer Tochter Prinzessin Estelle (6) die Schatzkammer im königlichen Schloss in Stockholm, wo die Reichsregalien aufbewahrt werden. Darunter befinden sich auch die Kronen des schwedischen Königshauses

Prinzessin Estelle bewundert die Kronen in der königlichen Schatzkammer

Prinzessin Estelle auf den Spuren ihrer Vergangenheit

Prinzessin Estelle, einer der Royals der Zukunft, schaute sich auch die Kronen ihrer eigenen Familie an. „Es war spannend und interessant, diese Dinge zu sehen, die von hohem symbolischen Wert sind“, erzählte Hofinformationschefin Margareta Thorgren der Boulevardzeitung „Expressen“. 

Jedem Mitglied der Königsfamilie ist eine bestimmte Krone aus der Schatzkammer zugeordnet, die zu besonderen Ereignissen, wie zur Taufe und zur Hochzeit, auf einem Kissen am Altar thront. Für Prinzessin Estelle selbst ist es Prinz Oscars (II) Fürstenkrone aus dem Jahr 1844.

Außerdem gab es in der Schatzkammer das Taufbecken Karls XI. zu sehen, in dem Prinzessin Estelle und Prinzessin Victoria getauft wurden.