• Vor einigen Tagen machte die Queen mit einer Terminabsage Sorgen
  • Jetzt ist sie wieder da
  • Königin Elisabeth II. scheint wieder komplett fit

Zuletzt machten sich die Royal-Fans große Sorgen um Königin Elisabeth II. (95). Sie verpasste den Commonwealth Day, eigentlich ein sehr wichtiger Termin der Monarchin. Außerdem verriet ein Insider, dass sie zu gebrechlich sei, um mit ihren Corgis Gassi zu gehen.  

Die Queen ist wieder zurück

Jetzt jedoch die Entwarnung, denn Königin Elisabeth II. ist wieder da. Am Dienstag und Mittwoch nahm sie persönliche Termine in Windsor wahr. Am 15. März empfing sie die Generalgouverneurin von Kanada, Mary Simon. Einen Tag später verlieh sie die Queen's Gold Medal an die Schriftstellerin Grace Nichols.  

Auch interessant:

Dass die Queen an gleich zwei aufeinanderfolgenden Tagen persönliche Termine wahrnimmt, überrascht. Schließlich sei sie noch vor einigen Tagen zu krank gewesen, um am Commonwealth Day teilzunehmen. Jetzt geht es ihr scheinbar wieder besser und die Termine haben ihre Laune sicherlich angehoben.  

So zeigt sich die Monarchin auf den dabei entstandenen Bildern fröhlich lächelnd. In wenigen Wochen kommen noch mehr Termine auf die Queen zu. Dann wird sie nicht nur ihren 96. Geburtstag feiern, sondern auch ihr 70. Thronjubiläum.