• Große Prozession für Königin Elisabeth II.
  • Ihr Sarg wurde in die St.-Giles-Kathedrale gebracht
  • Für König Charles III. und seine Geschwister ein bewegender Moment 

Der Sarg der Queen (†) wurde in einer langen Trauerprozession zum Gedenkgottesdienst nach Edinburgh gebracht. Viele Menschen versammelten sich, um der Queen auf dem Weg zur St.-Giles-Kathedrale die letzte Ehre zu erweisen. 

König Charles III. und seine Geschwister wachen vor dem Sarg der Queen

Zusammen mit seinen Geschwistern begleitete König Charles III. (73) den Wagen mit dem Sarg seiner Mutter. Schon dabei ist den Royals die Trauer deutlich anzusehen, wie wir euch ihr im Video oben zeigen. 

Besonders emotional wurde es in der St.-Giles-Kathedrale. Dort hielten die vier Erben der Queen eine Totenwache am Sarg ab. Dazu positionierten sie sich in einer rund zehnminütigen Zeremonie, der „Vigil of the Princes“, was auf Deutsch so viel wie „Totenwache der Prinzen“ heißt.

Mit gesenktem Kopf verteilten sich die Geschwister an den Seiten des aufgebahrten Sargs, dem sie den Rücken zukehrten. Während dieser Zeremonie durften Besucher des Gottesdienstes an dem Sarg vorbeigehen und sich von der Queen verabschieden.

Auch interessant:

Der Sarg der Queen soll am Dienstag, den 13. September nach England überführt werden. Ihre Tochter Anne (72) wird Königin Elisabeth II. mit der Royal Air Force von Schottland nach England begleiten. Am 19. September wird die Beerdigung der Queen stattfinden.