• Herzogin Camilla kamen bei ihrem letzten Auftritt die Tränen
  • Der britische Royal besuchte einen Gottesdienst
  • Dort gedachte man den Kriegsopfern

So emotional haben wir Herzogin Camilla (74), geschweige denn einen Royal, höchst selten gesehen. Die Bilder im Video gehen direkt ins Herz: Die Frau von Prinz Charles (73) verliert vor laufender Kamera die Fassung. 

Der Grund: Der Krieg in der Ukraine berührt sie, so wie die ganze Welt, sehr. Camilla lässt ihren Tränen freien Lauf.

Herzogin Camilla mit Tränen im Gesicht bei Gottesdienst

Dort betet das royale Paar, zündet Kerzen für die Kriegsopfer an und singt Kirchenlieder - eine Atmosphäre, die Herzogin Camilla offenbar sehr berührt.

Ihre Tränen kann die zukünftige Queen Consort nicht mehr zurückhalten. Durch den Besuch in der Kirche möchte das Ehepaar seine Anteilnahme zeigen.

Auch interessant:

Laut „Daily Mail“ folgte im Anschluss an den Besuch eine großzügige Spende, die den Ukrainern zugutekommen soll. Somit setzen auch Prinz Charles und vor allem Herzogin Camilla ein Zeichen und schließen sich Prinz William (39), Herzogin Kate(40), Prinz Harry (37) und Herzogin Meghan (40) an und solidarisieren sich mit der Ukraine.