Er hat genug

„The Crown“: Prinz William soll Streichung von Lady Diana fordern

Prinz William

Das britische Königshaus kommt aktuell nicht zur Ruhe. Nachdem vor Kurzem Lady Diana im Fokus der Presse gestanden hatte, stellt Prinz William nun eine klare Forderung.

Es scheint, als würde der Wirbel um das britische Königshaus nicht abnehmen. Nachdem das berüchtigte Interview von Prinz Harry (36) und Oprah Winfrey (67) für Schlagzeilen sorgte, hieß es nun, dass Lady Diana (†36) zu dem bekannten „Panorama“-Interview von 1995 gezwungen wurde. Das ist für Prinz William (38) genug: Er fordert jetzt die Streichung des Charakters in der Serie „The Crown“ – aus gutem Grund. 

Prinz William: Man soll nicht von dem Namen seiner Mutter profitieren

Prinz William möchte mit seiner „The Crown“-Forderung verhindern, dass von dem Namen seiner Mutter weiterhin profitiert wird.

Gegenüber der Zeitung „Daily Mail“ sagte ein Palast-Insider: „Sollte es Pläne geben, ihren Namen weiter zu kommerzialisieren [...] – in künftigen Folgen von ‚The Crown‘ oder wer auch immer es probiert – wird [Prinz William] das mit großer Besorgnis verfolgen.“

Doch nicht nur Prinz William ist es eine Herzensangelegenheit, den Namen seiner Mama zu schützen. Auch Prinz Harry soll sich dafür einsetzen. Die Dreharbeiten zu der fünften Staffel von „The Crown“ sollen schon bald beginnen. Dort wird sich alles um die Jahre 1991 bis 1997 drehen – inklusive des „Panorama“-Interviews und dem tragischen Tod der Königin der Herzen, der für Prinz William der schlimmste Moment seines Lebens war.

Wir werden sehen, ob Prinz Williams Forderungen umgesetzt werden und Lady Diana, die ihrer Mama Frances Shand Kydd (†68) ähnlich sah, aus „The Crown“ gestrichen wird.