• Home
  • Royals
  • Termin trotz Krankheit: Königin Letizia warm eingepackt im Cape

Termin trotz Krankheit: Königin Letizia warm eingepackt im Cape

Königin Letizia ist erkältet
20. Februar 2020 - 12:30 Uhr / Tina Männling

Auch eine Royal bekommt mal eine Erkältung. Davon ließ sich Königin Letizia allerdings nicht stoppen und absolvierte trotzdem einen Termin. Dick eingepackt kam sie zu einem Meeting mit UNICEF.   

Königin Letizia von Spanien (47) sagt äußerst selten einen Termin ab. Am Mittwoch fühlte sie sich nicht ganz wohl, kam aber trotzdem zu ihrem Meeting mit UNICEF in Madrid. Letizia hatte sich sehr warm eingepackt und trug sogar einen dicken Schal bei strahlendem Sonnenschein in Madrid.  

Wie das Newsportal „Vanitatis“ schreibt, hustete sie ständig und fasste sich an den Hals. Der Königin war ihre Arbeit auf der Ebene der Ernährung in Spanien und der Welt allerdings wichtiger als jegliche Erkältung. 

Königin Letizia im schwarzen Capemantel

Königin Letizia: Schick in Grau und Schwarz

Um trotz der Krankheit nicht zu frieren, trug Königin Letizia einen schwarzen Capemantel mit weiten Ärmeln von Carolina Herrera. Darunter blitzte ihr grauer Anzug von Hugo Boss hervor, den sie schon im Januar trug. In den letzten Monaten zeigte sich Letizia häufig in Grau und anderen gedeckten Farben.  

Dazu kombinierte sie schwarze Pumps von Magrit und eine gleichfarbige Clutch von Hugo Boss. Beim Meeting angekommen legte die Königin ihren Mantel ab und gab den Blick auf den Rest ihres Outfits frei.  

Königin Letizia beim Meeting mit UNICEF

Zum Glück kann sich die spanische Königin am Donnerstag ausruhen und ein wenig erholen. Am Freitag hat sie einen weiteren Termin, einen Empfang im Zarzuelapalast. Hoffentlich ist sie dann wieder vollständig genesen.