• Home
  • Royals
  • Tatsachen rund um Lady Dis Tod, die keinen Sinn ergeben - Teil 1

Tatsachen rund um Lady Dis Tod, die keinen Sinn ergeben - Teil 1

Lady Diana 1983

Lady Diana, Ex-Frau von Prinz Charles und Mutter von Prinz William und Prinz Harry, starb vor mehr als 20 Jahren. Doch um ihren Tod ranken sich noch immer Mythen. Hat sich wirklich alles so zugetragen, wie das britische Königshaus verlauten ließ? 

Am 31. August 1997 starb Lady Diana (†36) an den Folgen eines Autounfalls. Sie war mit ihrem Freund Dodi Al-Fayed (†42) in Paris unterwegs, als das Auto in einem Tunnel gegen einen Pfeiler prallte.  

Lady Diana im schwarzen Kleid bei einem Empfang 1994

Der Tod von Lady Diana

Der Fahrer Henri Paul (†41) soll Schuld an dem Unfall gewesen sein, da er betrunken und zu schnell gefahren war. Lady Diana und ihre bewegende Lebensgeschichte sind bis heute unvergessen.  

Doch manche Tatsachen rund um den Tod von Lady Diana ergeben bis heute keinen Sinn und werfen viele Fragen und Verschwörungstheorien auf. Welche das sind und wie der Tod von Diana abgelaufen sein könnte, seht ihr im Video!