Erster Urlaub alleine nach 73 Jahren Ehe

Tapfere Queen: Sie startet ihren ersten Sommerurlaub ohne Prinz Philip

Queen Elizabeth II.: So startet sie ihren Sommerurlaub

Königin Elisabeth II. wurde vor Kurzem wieder stilvoll in ihrem Sommerhaus willkommen geheißen! Ihren Sommerurlaub verbringt sie auch 2021 in ihrer schottischen Residenz Schloss Balmoral. Aber wie geht es der Königin im ersten Sommerurlaub nach Prinz Philips Tod?

Es ist der erste Sommerurlaub, den Königin Elisabeth II. (95) in ihrem schottischen Sommerhaus ohne ihren Mann Prinz Philip (†99) verbringen muss. Sie wurde aber auch dieses Jahr dort groß willkommen geheißen.

Wie „Hello!“ berichtet, bekam die Monarchin einen militärischen Empfang, nachdem sie das Schloss beziehen konnte. Zuvor war es für sie aufgrund von touristischen Zwecken noch nicht zugänglich. Die feierliche Begrüßung von Königin Elisabeth II. wurde von königlichen Fans aus der Ferne beobachtet.

Für die Königin sicherlich ein tolles Programm - und gute Ablenkung. Schließlich ist es für sie ihr erster Sommerurlaub, den sie allein verbringt . Ihr Ehemann Prinz Philip verstarb erst im April im Alter von 99 Jahren. Die beiden waren 73 Jahre lang verheiratet. Auch ihren 95. Geburtstag feierte sie dieses Jahr schon ohne ihren Mann.

Königin Elisabeth II wird ihren Urlaub trotzdem nicht alleine verbringen

Es wird aber angenommen, dass die Queen nicht die ganze Zeit allein sein wird. Im britischen Königshaus ist es Brauch, die Königin auf Schloss Balmoral in Schottland zu besuchen.

An diese Tradition halten sich allen voran regelmäßig Prinz William (39) mit seiner Familie. Aber auch Prinz Charles (72) und Herzogin Camilla (74) sind gern gesehene Gäste in der Sommerresidenz.

Auch interessant: