• Home
  • Royals
  • Tänze und süße Fragen: So lief die Schlossführung mit Estelle und Oscar

Tänze und süße Fragen: So lief die Schlossführung mit Estelle und Oscar

Prinzessin Estelle und Prinz Oscar am Nationalfeiertag
9. Juni 2020 - 18:31 Uhr / Tina Männling

Eigentlich ist es ja Prinzessin Estelle von Schweden, die selten um einen guten Spruch verlegen ist. Offenbar ist sie in dieser Sache ihrem jüngeren Bruder, Prinz Oscar, ein gutes Vorbild gewesen. Die beiden Kinder sorgen bei der Schlossführung mit Mutter Victoria und Vater Daniel für Schmunzeln. 

Die Corona-Pandemie hatte Einfluss auf die Feierlichkeiten zum schwedischen Nationalfeiertag. Normalerweise ist das Königliche Schloss in Stockholm am 6. Juni für Besucher geöffnet, die dann freien Eintritt haben.  

In diesem Jahr übernahm stattdessen Kronprinzessin Victoria die Rolle des digitalen Schlossguides. Zunächst gab sie stündlich zwischen 10 Uhr und 14 Uhr Einblick in verschiedene Räume des prächtigen Schlosses. Zu sehen war das in den sozialen Medien des Königshauses. 

Schlossführung mit Prinzessin Estelle und Prinz Oscar

Am Abend gab es im schwedischen TV auf dem Sender SVT eine Sendung zum Nationalfeiertag - und wieder präsentierte Victoria das Schloss. Doch dieses Mal begleitete sie ihre Familie - und das war sehr sehenswert. Prinzessin Estelle und Prinz Oscar hatten offenbar viel Freude auf dem Rundgang. 

Im Speisesaal von Königin Louise Ulrike erklärte die royale Schlossführerin: „Wenn Nationalfeiertag ist, dann haben Oma und Opa hier normalerweise einen tollen Empfang für offizielle Personen Schwedens.“ 
 
„Aber jetzt nicht, weil Corona ist“, warf Oscar richtigerweise ein. Weiter ging es mit König Karl XIV. Dieser sei aus Südfrankreich gekommen und habe immer sehr gefroren, wusste Victoria zu berichten. Deshalb habe er seine Minister im Bett empfangen, im Nachthemd. Estelle, ganz praktisch veranlagt, meinte: „Das war eine gute Idee.“ 
 
Oscar fragte neugierig: „Mama, woher weißt du das?“ Eine berechtigte Frage, auf die Prinzessin Victoria eine Antwort hatte. „Man weiß das“, erklärte sie, „weil jemand es aufgeschrieben hat.“ 

Prinzessin Estelle und Prinz Oscar am Nationalfeiertag

Kleine Tanzeinlage der schwedischen Royals

Im Ballsaal Vita havet fand der kleine Oscar, seine Mama habe eindeutig genug mit der Kamera des TV-Teams gesprochen. „Hey Mama!“, rief er von einem vergoldeten Stuhl mit Samtbezug zu seiner Mutter, die auf einer Balustrade stehend auf ihre Lieben hinabschaute und den Saal erklärte.

„Hey Liebling! Oscar, da wo du stehst und wo Estelle steht, dort haben Daniel und ich vor fast genau zehn Jahren am 19. Juni 2010 die Hochzeitswalzer getanzt“, erinnerte sich Victoria. Woraufhin Daniel und Estelle beschlossen, ein wenig das Tanzbein zu schwingen. Zum Abschluss der etwas anderen Schlossführung wünschte Estelle den Zuschauern einen schönen Nationalfeiertag.