40 Jahre altes Kuchenstück

Stück von Lady Dianas und Charles' Hochzeitstorte wird versteigert - so viel soll es wert sein

Lady Diana und Prinz Charles an ihrer Hochzeit

Eingefleischte Fans von Lady Diana könnten schon bald ein Stück ihrer Hochzeit mit Prinz Charles in den Händen halten und das im wahrsten Sinne. Es soll nämlich ein Stück der Hochzeitstorte versteigert werden - der Preis hat es in sich.

Manche Fans sammeln skurrile Artefakte von ihren Lieblings-Stars. Von Kleidern über Autos ist alles dabei. Auch von Lady Diana (†36) wurden schon einige Erinnerungsstücke versteigert. Jetzt kommt ein neues Andenken unter den Hammer und damit hätten wohl viele nicht gerechnet. Wie unter anderem die BBC berichtet, wird ein Stück von Lady Dianas Hochzeitstorte versteigert.

Tortenstück von Dianas und Charles' Hochzeit wird versteigert

Vor fast genau 40 Jahren heiratete Diana Prinz Charles (72). Damals wurde die Torte auf der Feier präsentiert und angeschnitten. Das Stück, das jetzt versteigert wird, wurde an Moyra Smith verschenkt, die für Queen Mum (†101) arbeitete. Sie hob es jahrelang auf, später wurde das Stück verkauft und ist jetzt wieder auf dem Markt.

Chris Albury von dem Auktionshaus Gloucestershire's Dominic Winter Auctioneers erklärte laut BBC: „Es scheint, als wäre das Tortenstück im selben guten Zustand, aber wir würden davon abraten, es zu verzehren.“ Nur zum Essen wäre es ein ziemlich teures Tortenstück, denn der Auktionator vermutet, dass zwischen 350 und 580 Euro geboten werden könnten. Am 11. August soll es unter den Hammer kommen, möglicherweise wird es einen sogar noch höheren Preis erzielen.

Schon öfter wurden persönliche Gegenstände von Lady Diana verkauft. Neben Kleidungsstücken war auch ihr früheres Auto dabei, ein Ford Escort. Dieser wurde für über 61.000 Euro versteigert - eine unglaubliche Summe für ein derart altes Auto. Bei dem Stück ihrer Hochzeitstorte wird bestimmt auch wieder reges Interesse bestehen.

Auch interessant: