• Home
  • Royals
  • So schön war Prinzessin Madeleine bei ihrer Hochzeit

So schön war Prinzessin Madeleine bei ihrer Hochzeit

Prinzessin Madeleine trägt bei ihrer Hochzeit 2013 ein Valentino-Kleid
21. Mai 2020 - 15:22 Uhr / Katja Papelitzky

Prinzessin Madeleine und Christopher O'Neill gaben sich am 8. Juni 2013 das Jawort. Seitdem lebt das Paar in den USA. Prinzessin Madeleines Hochzeit war traumhaft und die schwedische Royal-Dame sah in ihrem Brautkleid bezaubernd aus. 

Prinzessin Madeleine (37) und Christopher O'Neill (45) führen seit 2013 eine glückliche Ehe. Knapp sieben Jahre liegt Prinzessin Madeleines Hochzeit zurück. Schwedens Prinzessin bestach damals in einem wunderschönen Brautkleid.  

Die Robe stammte von dem berühmten italienischen Designer Valentino Garavani (88). Madeleine strahlte in einem spitzenbesetzten Traum in Weiß. Das Kleid lief mit einer rund vier Meter langen Schleppe aus.

Prinzessin Madeleine und Chris O'Neill gaben sich am 8. Juni 2013 das Ja-Wort

Auch Accessoires bei Prinzessin Madeleines Hochzeitslook waren wunderschön

Ein Highlight des Looks von Prinzessin Madeleine bei ihrer Hochzeit war der noch längere Schleier, der ebenfalls in Spitze gehalten war. Als Kopfschmuck bezauberte die schwedische Royal mit einem diamantbesetzten Diadem, das zusätzlich mit zwei Orangenblüten geschmückt war.  

Prinzessin Madeleine trägt bei ihrer Hochzeit 2013 ein Valentino-Kleid

Nach Prinzessin Madeleines Hochzeit folgte das Eheglück

Das Glück des Paares hält bis heute an. 2019 feierte Madeleine ihren Hochzeitstag auf Instagram und teilte ein Bild ihrer Trauung. „Vor sechs Jahren haben wir Ja zueinander gesagt“, kommentierte sie dort die Erinnerung.  

Die traumhaft schöne Robe von Prinzessin Madeleines Hochzeit wird bestimmt auch noch viele weitere Jahre im Gedächtnis bleiben. Nach Prinzessin Madeleines Pech mit Jonas Bergström scheint die schöne Royal heute ihr Glück mit Christopher O'Neill gefunden zu haben.