Am vergangenen Freitag besuchten Herzogin Meghan (37) und Prinz Harry (34) die Stiftung Empire Fighting Chance, die Kindern und Jugendlichen hilft, später den richtigen Weg einzuschlagen. Durch Boxsport soll dem Abrutschen in die Kriminalität vorgebeugt werden. Für Herzogin Meghan trotzten diese Kids tapfer der Kälte!

Einer der Jugendlichen flucht lauthals vor Herzogin Meghan und Prinz Harry 

Doch damit hätten die beiden bei ihrem Besuch in Bristol wohl nicht gerechnet! Während des Gesprächs mit einem Jungen stößt dieser plötzlich ein Wort aus, das man vor royalem Besuch besser für sich behalten sollte. „You can't just be fucking around on stage“ - zu Deutsch: „Du kannst nicht einfach irgendeinen Scheiß auf der Bühne machen.“ 

So reagieren die beiden Royals 

Meghan und Harry reagieren aber nicht etwa schockiert oder empört. Die beiden amüsieren sich köstlich über die Ausdrucksweise des Jungen. Die Herzogin fängt an zu kichern, während Prinz Harry sich auf den Boden sinken lässt und dem Jungen einen verblüfften, aber verschmitzten Gesichtsausdruck zuwirft.  

Festgehalten wurde dieser lustige Zwischenfall per Video, welches sogleich auf Instagram landete: 

Der Rest des royalen Besuchs beim Old Vics Theatre verläuft zum Glück ohne weiteres Fluchen oder Zwischenfälle. Dem 15-jährigen Iestyn Jones, der vor einiger Zeit seinen Vater verloren hatte, machte Harry, dessen Mutter 1997 ums Leben kam, Mut: „Das Gleiche ist mir auch passiert“.

Und Herzogin Meghan hinterlässt Mut-Botschaften für Prostituierte bei dem Event.