• Home
  • Royals
  • So lange dauerte es bei den britischen Royals von der Verlobung bis zur Hochzeit

So lange dauerte es bei den britischen Royals von der Verlobung bis zur Hochzeit

Herzogin Catherine und Prinz William bei ihrer Verlobung 2010

Im britischen Königshaus vergehen in den meisten Fällen circa fünf Monate von der Ankündigung einer Verlobung bis zur kirchlichen Hochzeit. Das ist wohl die Zeit, die im Durchschnitt gebraucht wird, um eine größere königliche Hochzeit vorzubereiten. Doch bei welchen Royals war es anders oder wurde eine Ausnahme gemacht? Und bei welchen Adeligen lief alles nach Plan?

1 - Die Ausnahme bestätigt die Regel - und diese Ausnahme ist unter den britischen Royals Prinzessin Anne. Sie verlobte sich mit Sir Timothy Laurence am 5. Dezember und heiratete ihn nur sieben Tage später, am 12. Dezember 1992 in der Crathie Kirche in der Nähe von Schloss Balmoral.

Damals war Prinzessin Anne gerade mal fünf Monate von Mark Phillips geschieden. Da es ihre zweite Ehe war, wurde keine große Ankündigung - weder von der Verlobung noch der Hochzeit - gemacht. Es gab praktisch nur ein Statement vom Palast.

2 - Prinz Andrew, der Herzog von York, ließ am 19. März 1986 seine Verlobung mit Sarah Ferguson ankündigen. Die Ankündigung wurde an die Tore des Buckingham Palast gehängt. Die Hochzeit wurde dann vier Monate und sechs Tage später am 23. Juli 1986 in Westminster Abbey in London gefeiert. Das Paar ließ sich am 30. Mai 1996 scheiden. 

Hochzeit von Königin Elisabeth II. und Prinz Philip

3 - König George V. kündigte die Verlobung seiner Tochter Kronprinzessin Elisabeth und Prinz Philip durch ein Rundschreiben am 9. Juli 1947 an. Das Paar heiratete vier Monate und elf Tage später, am 20. November 1947 in Westminster Abbey in London. 

4 - Am 24. Februar 1981 kündigte der Buckingham Palast in London die Verlobung von Prinz Charles und Lady Diana Spencer (†36) an. Fünf Monate und fünf Tage später heiratete das Paar in der St Paul's Cathedral in London am 29. Juli 1981. Charles und Diana ließen sich 28. August 1996 scheiden.

5 - Das Clarence House kündigte die Verlobung von Prinz William und Catherine Middleton am 16. November 2010 an. Geheiratet haben sie fünf Monate und 13 Tage später, am 29. April 2011, in Westminster Abbey, London.

 

6 - Die Verlobung von Prinz Edward, Graf von Wessex, und Sophie Rhys-Jones, wurde am 6. Januar 1999 angekündigt. Fünf Monate und 13 Tage später, am 19. Juni 1999, heirateten sie in der St. George's Chapel auf Windsor. Die Ankündigung war keine Überraschung für die Briten, da die Tageszeitung „The Sun“ sie Stunden vorher verraten hatte. 

7 - Angekündigt wurde die Verlobung von Prinzessin Anne mit ihrem ersten Mann Mark Phillips am 29. Mai 1973. Die Hochzeit fand fünf Monate und 16 Tage später, am 14. November 1973, in Westminster Abbey in London statt. Das Paar ließ sich am 23. April 1992 scheiden. 

Prinz Harry und Meghan: Hochzeit fünf Monate nach der Verlobung

8 - Der Kensington Palast kündigte die Verlobung von Prinz Harry mit der Schauspielerin Meghan Markle am 27. November 2017 an. Bis zur Hochzeit, die am 19. Mai 2018 in der St. George's Chapel von Windsor stattfand, vergingen fünf Monate und 22 Tage. 

Herzogin Meghan und Prinz Harry kurz nach der Trauung

9 - Prinz Charles und Camilla, die Herzogin von Cornwall, waren recht schnell. Das Paar verlobte sich am 10. Februar 2005 und heiratete nur zwei Monate später, am 9. April 2005 in der St. George's Chapel in Windsor. 

10 - Bei Peter und Autumn Phillips vergingen fast neun Monate von der Verlobung am 28. Juli 2007 bis zu der Hochzeit am 17. Mai 2008, auch bei Zara Phillips und Mike Tindall waren es fast 7,5 Monate. Sie verlobten sich an einem 21. Dezember 2010 und heirateten erst am 30. Juli 2011. 

11 - Bei Prinzessin Eugenie und Jack Brooksbank werden circa 8,5 Monate vergangen sein. Sie haben sich am 22. Januar 2018 verlobt und heiraten am 12. Oktober 2018 in Windsor.