• Lady Diana und Kaiserin Sisi zählen zu den berühmtesten Royals der Geschichte
  • Die beiden hatten viele Gemeinsamkeiten
  • Welche das sind, erfahrt ihr hier

Diese beiden sind noch immer Royal-Ikonen: Kaiserin Sisi und Lady Diana. Wer sich in das Leben am Königshof hineinträumt, würde wohl gerne in die Rolle einer dieser beiden schlüpfen. Zwar lebten beide Damen zu verschiedenen Zeiten und unter gänzlich anderen Umständen, aber es gibt auch Gemeinsamkeiten zwischen Lady Di (†36) und Kaiserin Elisabeth (†60). Wir zeigen euch, wie ähnlich sich die Frauen tatsächlich waren.

DAS haben Lady Diana und Kaiserin Sisi gemeinsam:

Die offensichtlichste Gemeinsamkeit von Diana und Sisi ist, dass beiden nachträglich eine „Aschenputtel-Geschichte“ angedichtet wurde. So arbeitete Lady Diana zwar als Kindergärtnerin und Putzfrau, entstammte jedoch einer Adelsfamilie.

Auch Sisi kam aus einer adligen Familie und war keinesfalls arm, als sie ihren Mann Kaiser Franz kennenlernte. Trotzdem war es für die Frauen ein großer sozialer Aufstieg, weshalb sie oft als die typischen Frauen von Nebenan galten, die plötzlich zur Prinzessin oder Kaiserin wurden.

Auch der Lebensweg verband die zwei Frauen, denn beide heirateten den zur jeweiligen Zeit meist begehrten Junggesellen. Außerdem lag sowohl Diana als auch Sisi die Kindererziehung sehr am Herzen.

Auch interessant:

Diana kümmerte sich selbst um ihre Söhne und brach dadurch die ein oder andere Tradition des Palastes. Durch Diana wurden zehn Dinge im britischen Königshaus verändert. Auch Sisi schaffte es, sich am Hof durchzusetzen und Einfluss auf die Erziehung ihrer Sprösslinge zu gewinnen.

Leider endete auch das Leben beider Frauen tragisch. Zeit ihres Lebens mussten sie um ihre Selbstverwirklichung am Hof kämpfen und starben unter tragischen Umständen. Auch die Aufmerksamkeit, die jeder von ihnen schon zu Lebzeiten zuteilwurde, macht sie noch ähnlicher. Zwar zog sich Kaiserin Sisi aus der Öffentlichkeit zurück und lebte längere Zeit außerhalb des Kaiserreichs, doch schon damals galt Sisi als eine bemerkenswert schöne Frau.

Pinterest
Lady Diana

Inzwischen hinterließen die Royals auch ein ähnliches Erbe. Fans des Adels sind fasziniert von Dianas Geschichten, immer wieder wird ihr Leben verfilmt oder in Serien dargestellt. Während bei Kaiserin Sisi, die schon in jungen Jahren an einer Krankheit litt, heute vor allem die Schönheit hervorgehoben wird, konzentrieren sich Werke über Diana auch auf ihre Wohltätigkeit.

So nutzte die Prinzessin ihre Bekanntheit gekonnt, um auf verschiedene Probleme und Missstände aufmerksam zu machen und benachteiligten Menschen Gehör zu verschaffen. Auch wenn die beiden Royals in unterschiedlichen Zeiten lebten, prägten sie doch jede auf ihrer Weise den Adel.