• Home
  • Royals
  • Sie hat den Preis geholt! Sofia ist Coronaheldin des Jahres

Sie hat den Preis geholt! Sofia ist Coronaheldin des Jahres

Prinzessin Sofia von Schweden
25. November 2020 - 11:55 Uhr / Lisa Jakobs

Ihr Engagement während der Corona-Pandemie hat Prinzessin Sofia von Schweden jetzt einen Preis eingebracht: Sie ist Coronaheldin des Jahres. Nach anfänglicher Kritik an ihrer Nominierung konnte sich der Royal die Auszeichnung trotzdem sichern.

Während so mancher Royal während der Corona-Pandemie nicht mal eine Maske trug, hat sich Prinzessin Sofia von Schweden (35) richtig ins Zeug gelegt. Sie machte eine Zusatzausbildung, um die Pflegekräfte im Krankenhaus zu unterstützen. Für dieses Engagement wurde sie als „Covid-Held des Jahrhunderts“ nominiert und hat den Preis jetzt auch bekommen.

Prinzessin Sofia ist Coronaheldin

Der Preis wurde vom schwedischen Beratungsunternehmen Consid vergeben. Jedes Jahr zeichnet die Firma die einflussreichsten Persönlichkeiten aus, diesmal war auch Prinzessin Sofia mit dabei. Warum die Entscheidung ausgerechnet auf sie gefallen ist, begründet die Jury so:

Ihre Königliche Hoheit Prinzessin Sofia ist unsere königliche Ikone, die sich dazu entschied, den weißen Kittel anzuziehen und mitten im Epizentrum der Covid-19-Pandemie zu arbeiten. Das Sophiahemmet [Krankenhaus] bekam Verstärkung und das schwedische Volk sah, wie ernst die Pandemie ist. Sie ist weltweit für ihren Einsatz gelobt worden.“

Sofia von Schweden als Helferin im Krankenhaus Sophiahemmet

Nachdem die Nominierung bekannt gegeben wurde, hagelte es Kritik für Prinzessin Sofia. Viele waren der Meinung, sie hätte die Auszeichnung nicht verdient. Doch aller negativen Meinungen zum Trotz konnte sich Sofia durch ihre Vorbildfunktion den Preis ganz klar sichern.