• Home
  • Royals
  • Schwedische Royals verzaubern beim Nobelbankett

Schwedische Royals verzaubern beim Nobelbankett

Königin Silvia, König Carl Gustav, Prinz Daniel und Prinzessin Victoria bei der Nobelpreis-Verleihung 2017
11. Dezember 2017 - 10:46 Uhr / Sara Omara

Die schwedischen Royals erschienen am Sonntag zu der Nobelpreis-Verleihung in Stockholm. Dort werden alljährlich am 10. Dezember, dem Todestag von Alfred Nobel, die Nobelpreise in Medizin, Physik, Chemie, Literatur und Wirtschaftswissenschaft verliehen.

Am Sonntag, den 10. Dezember, fand die alljährliche Nobelpreis-Verleihung statt. Die Zeremonie und das anschließende Bankett in Stockholm gelten als Pflichttermin für das schwedische Königshaus. Vor allem die royalen Damen sahen auch in diesem Jahr umwerfend aus.

Prinzessin Victoria, Königin Silvia und Chemie-Nobelpreisträger Frank Joachim bei der Nobelpreis-Verleihung 2017

Die Nobelpreise wurden wie jedes Jahr von König Carl Gustaf (71) verliehen. Begleitet wurde der König von seiner Ehefrau Königin Silvia (73), die in einem violetten Kleid erschien. Prinzessin Victoria (40), die älteste Tochter des Königspaares, trug ein hellblaues Chiffon-Kleid. Ihre Tiara war farblich passend mit blauen Steinen besetzt.

Prinzessin Sofia von Schweden und Physik-Nobelpreisträger Barry C.Barish 2017

Prinz Carl Philip (38) und dessen Frau Prinzessin Sophia (33), die gerade erst die Taufe ihres Sohnes Prinz Gabriel feierten, durften natürlich auch nicht fehlen. Die Prinzessin von Schweden erschien in einem beigen Spitzenkleid.

Prinzessin Madeleine von Schweden bei der Nobelpreis-Verleihung 2017

Die schwangere Prinzessin Madeleine (35) repräsentierte Schweden in einer glitzernden, beigen Robe und einer prunkvollen Tiara.

Die Nobelpreise in Stockholm werden in den Bereichen Medizin, Physik, Chemie, Literatur und Wirtschaftswissenschaft verliehen. Der Friedens-Nobelpreis wird jedes Jahr in Oslo entgegen genommen.