Zum Internationalen Frauentag

Schwedens Frauen des Jahres - auch Sophia und Victoria dabei

Prinzessin Sofia und Prinzessin Victoria wurden zu den „Frauen des Jahres 2021“ gekürt

Schweden kürte zum Internationalen Frauentag 2021 seine Frauen des Jahres. Kronprinzessin Victoria ist dabei, aber vor ihr auf der Liste steht Prinzessin Sofia.

Die Boulevardzeitung „Expressen“ führt die „Frauen des Jahres 2021“ auf. Dadurch sollen die Leistungen von bemerkenswerten Frauen geehrt werden.

Auf Platz eins befindet sich Melinda Jacobs, eine Pflegemutter, die ihr Zuhause für vernachlässigte Kinder geöffnet hat. Mit einem besonders dramatischen Fall eines kleinen Mädchens wurde sie bekannt. Auch Mitglieder des Königshauses haben es auf die Liste geschafft, die Prinzessinnen Sofia (36) und Victoria (43).

Pinterest
Die schwedische Königsfamilie beim 42. Geburtstag von Kronprinzessin Victoria

Prinzessin Sofia und Prinzessin Victoria gehören zu den „Frauen des Jahres 2021“

Auf Platz zehn findet man das erste Mitglied der Königsfamilie: Prinzessin Sofia. Als Begründung nennt „Expressen“ ihren Einsatz als Hilfskrankenschwester in der Pandemie. Kronprinzessin Victoria, die am 12. März Namenstag hat, schaffte es nur auf Platz 30.

Offenbar hat Sofia den Schweden mit ihrem Engagement sehr imponiert. Ihr Wille, zu helfen und ihre Bereitschaft, mit anzupacken, wurden sogar international gelobt. Eine weitere bekannte Schwedin auf der Liste ist Greta Thunberg, die Platz 13 belegt.