• Home
  • Royals
  • „Schockierende Dinge“: Herzogin Meghans Neffe soll in TV-Show auspacken
9. November 2018 - 14:32 Uhr / Sophia Beiter
Geheimnisse der Markle-Familie

„Schockierende Dinge“: Herzogin Meghans Neffe soll in TV-Show auspacken

Herzogin Meghan: Ihr Neffe will über sie auspacken

Herzogin Meghan: Ihr Neffe will über sie auspacken

Herzogin Meghan hat es nicht leicht mit ihrer Familie. Nachdem bereits ihr Vater sowie ihre Halbschwester Gerüchte über die Frau von Prinz Harry verbreitet hatten, möchte sich nun auch Meghans Neffe zu Wort melden. Doch dieser scheint nicht nur Schlechtes über Meghan sagen zu wollen. 

Herzogin Meghan (37), die bereits ihre ersten Auftritte nach der Australienreise absolvierte, muss sich schon wieder mit Familienangelegenheiten herumschlagen. In der Vergangenheit hatten sich schon ihr Vater Thomas Markle und ihre Halbschwester Samantha Grant schlecht über die 37-Jährige geäußert.

Nun ist Meghans Neffe dran. Tyler Dooley (26) will offenbar in der TV-Show „The Royal World“ über Meghan und ihre Familie auspacken. 

Tyler kennt Meghan seit Kindertagen. Als er klein war, musste Meghan immer wieder auf den Neffen aufpassen. Mittlerweile betreibt der 26-Jährige eine legale Cannabis-Farm in den USA. In der TV-Show möchte er einiges über die Geheimnisse der Markle-Familie preisgeben. 

Moderator Archie Manners meint laut „Star“: „Die Zuschauer werden einige schockierende und überraschende Dinge über Meghan und die Markle-Familie erfahren, die sie dazu veranlassen könnten, ihre Meinung zu ändern." 

Herzogin Meghan

Was wird Herzogin Meghans Neffe über die Markle-Familie verraten?

Tyler möchte nicht wie Herzogin Meghans Vater und ihre Halbschwester Gerüchte und Unwahrheiten über die Frau von Prinz Harry (34) verbreiten, sondern sie eher in Schutz nehmen. Zwar wird nicht alles, was er zu der schwangeren Herzogin Meghan zu sagen hätte, positiv sein, doch im Großen und Ganzen sieht er die Fehler bei den anderen. 

Er schätzt an Meghan, dass sie in der Familienfehde ruhig bleibt und nicht aktiv daran teilnehmt. Laut Tyler sei Meghan zu beschäftigt dafür. Meghans Neffe verrät: „Es gibt einen Grund, warum ich meinen Nachnamen in Dooley, anstelle von Markle, ändern ließ: Dieser ist nämlich giftig.“