• Home
  • Royals
  • Schneller als gedacht: Neue Details zu Harrys und Meghans Rücktritt

Schneller als gedacht: Neue Details zu Harrys und Meghans Rücktritt

Herzogin Meghan und Prinz Harry geben bald ihre Pflichten ab
20. Februar 2020 - 08:39 Uhr / Tina Männling

Der Rücktritt von Prinz Harry und Herzogin Meghan von ihren Pflichten im Königshaus geht doch schneller als gedacht über die Bühne. Jetzt steht das Datum fest, an dem das Paar seine Verpflichtungen abgibt.  

Prinz Harry (35) und Herzogin Meghan (38) werden ihre Jobs und Titel als Royals schon am 31. März abgeben. Das berichtet unter anderem „People“. Damit wird der Rücktritt des Paares offiziell am 1. April 2020 in Kraft treten. Als die beiden ihre Entscheidung, keine Senior-Mitglieder des Königshauses mehr zu sein, verkündeten, hat wohl kaum jemand mit so einem schnellen Rücktritt gerechnet.  

Herzogin Meghan und Prinz Harry schließen ihr Büro

Die Änderung hat allerdings nicht nur Folgen für Prinz Harry und Herzogin Meghan, sondern auch für die Angestellten ihres Londoner Büros. Dieses wird ebenfalls zum Rücktrittsdatum geschlossen, 15 Mitarbeiter verlieren dann ihren Job.  

Herzogin Meghan und Prinz Harry treten als Senior Royals zurück

Ob die Sussexes vor ihrem Rücktritt noch nach Großbritannien zurückkehren und dort Auftritte absolvieren, ist noch unklar. Allerdings wird vermutet, dass die beiden am Gottesdienst zum Commonwealth Tag am 9. März teilnehmen.

Dieser ist für die Royals ein wichtiger Termin. Im letzten Jahr waren Herzogin Meghan und Prinz Harry, die mittlerweile in Kanada leben, bei dem Event anwesend.