• Home
  • Royals
  • Schlimme News für die Queen: Eines ihrer Pferde musste eingeschläfert werden

Schlimme News für die Queen: Eines ihrer Pferde musste eingeschläfert werden

Königin Elisabeth II. bei einem Ausritt
19. August 2020 - 13:55 Uhr / Kathy Yaruchyk

Ein Schock für Königin Elisabeth II. Eines ihrer Pferde musste nach einem Rennen am Sonntag eingeschläfert werden. Es war erst vier Jahre alt.

Königin Elisabeth II. (94) erhielt vergangenen Sonntag unglaublich traurige Nachrichten. Laut einem Bericht der „HELLO!“ musste eines ihrer Pferde eingeschläfert werden. Die Liebe der Queen zu Pferden ist weltweit bekannt. Die Ereignisse am Sonntag müssen ein herber Schlag für die 94-Jährige gewesen sein. 

Königin Elisabeth II.: Ihr Pferd musste nach einer Verletzung getötet werden

Ihr Pferd Space Walk wurde am Sonntag bei einem Rennen in Newbury von Jockey Tom Marquand geritten. Plötzlich stoppte das Pferd und Marquand musste absteigen. Kurz darauf kamen die Tierärzte, um sich das Tier genauer anzuschauen. Doch leider kam alle Hilfe zu spät und das erst vier Jahre alte Pferd musste eingeschläfert werden - die Verletzungen waren zu schlimm.

Ein harter Schlag für Elisabeth II. Die Queen hat praktisch ihr ganzes Leben geritten. Tatsächlich saß sie zum ersten Mal auf einem Pferd als sie erst drei Jahre alt war. Zum vierten Geburtstag bekam sie dann von ihrem Onkel, König George V., sogar ein Shetlandpony geschenkt.

Königin Elisabeth II. reitet in Windsor

2014 wurde Ihre Majestät vom Reiterverband „International Equestrian Federation“ mit dem Lifetime Achievement Award ausgezeichnet. Damals sagte der Verbandspräsident Haya folgendes: „Ihre Majestät Königin Elisabeth II. ist eine lebenslange Liebhaberin von Pferden, die Millionen auf der ganzen Welt inspiriert hat. Sie ist wahrlich eine Reiterin, die ihrem Hobby stets nachgeht, solange es ihr die royalen Pflichten erlauben. Ihr Wissen über Pferdezucht und Abstammung ist unglaublich.“

Wir hoffen, dass sich die Queen schnell vom Schock erholt und bald wieder glücklich im Freien ihrem geliebten Hobby nachgeht.