• Home
  • Royals
  • Royals: So feiert Herzogin Kate Ostern mit George, Charlotte und Louis

Royals: So feiert Herzogin Kate Ostern mit George, Charlotte und Louis

Prinz Louis, Herzogin Kate, Prinz George, Prinz William, Prinzessin Charlotte

Herzogin Kate und ihrem Mann Prinz William ist es wichtig, dass ihre drei Kinder ein möglichst normales Leben führen – das gilt natürlich auch für die Oster-Feiertage. Dafür hat sich Herzogin Kate ein bestimmtes Ritual ausgedacht, dem die Kinder jedes Jahr zu Ostern folgen.

Ostern steht bevor und auch die Royals feiern das Fest wie eine ganz normale Familie. Denn Prinz William (36) und Herzogin Kate (37) möchten sicherstellen, dass ihre drei jungen Kinder ein möglichst normales Leben führen.

Royals an Ostern: So feiern Herzogin Kate und Prinz William mit den Kindern

Herzogin Kate stammt aus einer Familie von Partyplanern und war stark in die Versandhandel-Geschäfte der Middletons involviert. Daher können wir davon ausgehen, dass Kate eine Menge Tricks hat, um Prinz George (5), Prinzessin Charlotte (3) und Prinz Louis (11 Monate) bei der Osterfeier zu unterhalten.

Wie die britische Zeitung „Hello!“ berichtet, verbringt die Familie Ostern wahrscheinlich mit Kates Familie. Diese wohnt in der Nähe ihres Landhauses Anmer Hall.

Im Jahr 2018, während des jährlichen Ostertagesgottesdienstes in Windsor, erzählte Kate einigen kleinen Mädchen außerhalb der St. George's Kirche, dass Prinz George und Prinzessin Charlotte am Morgen eine Ostereiersuche gehabt hätten – und auch dieses Jahr wird das Ritual mit Sicherheit wiederholt. Wenn es um die Familie geht, sind eben auch die Royals herrlich normal.

Dass sich das Royal-Paar nicht immer ganz ernst nimmt, zeigt es des Öfteren: So auch vor wenigen Wochen, als sich Herzogin Kate über das Haar von Prinz William lustig machte.