• Home
  • Royals
  • Royals, die Kinder bekamen, als sie selbst noch sehr jung waren
27. April 2018 - 18:33 Uhr / Lara Graff
Lady Diana, Königin Elisabeth II. und Co.

Royals, die Kinder bekamen, als sie selbst noch sehr jung waren

Lady Diana (†36) - bis heute unvergessen

Die Thronfolge durch einen gesunden, männlichen Nachkommen zu sichern – das war früher eine der Hauptaufgaben jeder royalen Ehefrau. Doch hat sich das mittlerweile geändert? Wir stellen euch Blaublüter vor, die sehr jung Eltern wurden.

Das Prinzessinnen-Dasein stellt man sich viel glamouröser vor, als es ist. Vor allem früher war es die Hauptaufgabe der Frauen, für einen männlichen Nachkommen zu sorgen. Bereits im jungen Alter sollte man mit der Bewahrung der Monarchie beginnen.

Diese Royals haben sehr jung Kinder gekommen

Auch bis heute scheint sich diese Tradition zu halten. Lady Diana (†36) etwa war erst 21 Jahre alt, als sie Prinz William auf die Welt brachte. Und Lady Di ist nicht die einzige royale Dame, die sehr früh ein Kind bekam.

Bei welchen Royals das noch so war, seht ihr im Video!