• Home
  • Royals
  • Royals: Das wissen wir bislang über Archie Harrison

Royals: Das wissen wir bislang über Archie Harrison

Herzogin Meghan, Archie Harrison und Prinz Harry im Schloss Windsor im Mai 2019
27. Mai 2019 - 20:00 Uhr / Nadine Miller

Am 6. Mai ist es passiert: Das erste Kind von Prinz Harry und Herzogin Meghan hat das Licht der Welt erblickt. Im Video erfahrt ihr alles, was wir bisher über den kleinen Archie Harrison wissen.

Der Sohn von Prinz Harry (34) und Herzogin Meghan (37) wurde am 6. Mai um 5.26 Uhr morgens geboren und wog acht Pfund und sieben Unzen. Das sind ungefähr 3260 Gramm. Archie Harrison ist damit das Fliegengewicht unter den Royal-Babys. Zum Vergleich: Sein Cousin Prinz Louis wog bei seiner Geburt knapp 3900 Gramm. 

Royals: Archie Harrison kam später als gedacht zur Welt

Wie Prinz Harry und Herzogin Meghan bei ihrem ersten Auftritt mit dem Kleinen verrieten, kam Archie Harrison später als gedacht zur Welt. Der royale Sprössling scheint generell ziemlich entspannt zu sein: Seine Eltern ließen durchblicken, dass Archie Harrison ein sehr ruhiges Baby ist.

Herzogin Meghan, Prinz Harry und ihr Sohn Archie Harrison

Das erste Kind von Prinz Harry und Herzogin Meghan hört, auf den klangvollen Namen Archie Harrison Mountbatten-Windsor. Besonders der erste Vorname des kleinen Jungen überrascht, denn der ist weniger traditionell als im Vorhinein angenommen.

Das steckt hinter dem Namen: Archie ist eine Abkürzung des Namens Archibald. Der wiederum kommt aus dem Althochdeutschen und leitet sich vom Namen Erkenbald ab, eine Zusammensetzung aus „erchan“ (echt, rein, vornehm) und „bald“, was so viel wie kühn und mutig bedeutet. 

Dadurch, dass sich Harry und Meghan für den Spitznamen als offiziellen Vornamen entschieden haben, wirkt er lockerer und vielleicht sogar ein wenig amerikanischer.