• Home
  • Royals
  • Royals: Das erwartet George, Charlotte und Louis bei ihrer Volljährigkeit

Royals: Das erwartet George, Charlotte und Louis bei ihrer Volljährigkeit

Prinz Louis, Herzogin Kate, Prinz George, Prinz William, Prinzessin Charlotte

Noch sind die drei Sprösslinge von Prinz William und Herzogin Kate klein und genießen ihre unbeschwerte Kindheit. Doch mit dem Eintritt der Volljährigkeit erwarten auch George, Charlotte und Louis royale Verpflichtungen, die schon jetzt festgelegt sind.

Vermutlich ist es den drei Royals jetzt noch nicht bewusst, doch Prinz George (5) Prinzessin Charlotte (4) und Prinz Louis (1) sind die Royals der Zukunft. George wird eines (noch recht fernen) Tages einmal auf dem Thron sitzen und als König regieren. Und auch seinen Geschwistern steht Großes bevor. 

Spätestens mit ihren jeweils 21. Geburtstagen werden die drei Kinder von Prinz William (36) und Herzogin Kate (37) ihre ersten royalen Aufgaben übernehmen müssen. Das regelt ein Gesetz, das bereits 1937 durch den sogenannten Regency Act ins Leben gerufen wurde: Mit 21 Jahren werden George, Charlotte und Louis zu „Counsellors of State“, oder, wie man im Deutschen sagt, zu Staatsräten. 

Royals: Was bedeutet es, ein Staatsrat zu sein? 

Staatsräte springen ein, wenn der regierende Monarch beispielsweise im Ausland ist oder aufgrund einer Krankheit seinen Aufgaben nicht nachkommen kann. Der Ehegatte des Monarchen sowie die ersten vier Personen in der britischen Thronfolge sind automatisch Staatsräte. 

Aber Moment: Es gibt auch ein paar weitere Bedingungen. Um Staatsrat zu werden, muss man mindestens 21 Jahre alt sein, die britische Staatsbürgerschaft besitzen und seinen Wohnsitz im Vereinigten Königreich haben.

Prinz George und Prinzessin Charlotte
 

Für Prinz George ist es also am 22. Juli 2034 so weit, denn dann feiert er seinen 21. Geburtstag. Prinzessin Charlotte wird am 2. Mai 2036 21 Jahre alt, Prinz Louis folgt erst am 23. April 2039. Die derzeitigen Staatsräte sind übrigens Prinz Philip (97), Prinz Charles (70), Prinz William, Prinz Harry (34) und Prinz Andrew (59).

Royals: George, Charlotte und Louis genießen ihre Kindheit 

Doch noch genießen George, Charlotte und Louis ihre unbeschwerte Kindheit und denken nicht wirklich an royale Pflichten und Ämter. Prinz William und Herzogin Kate versuchen, den dreien ein normales Leben zu ermöglichen. 

Neue Bilder von George, Charlotte und Louis, die der Palast veröffentlichte, zeigen die royalen Sprösslinge beim fröhlichen Herumtollen und Spielen. Wie jedes andere Kind, haben auch die Mini-Royals ihre ersten Schul- und Kindergartentage, üben Sportarten aus und sind ab und an ziemliche Frechdachse