• Home
  • Royals
  • Royales Zusammenleben: Wer wohnt eigentlich wo im Kensington Palast?

Royales Zusammenleben: Wer wohnt eigentlich wo im Kensington Palast?

Prinz William und Herzogin Kate strahlen bei einem gemeinsamen Auftritt
28. April 2019 - 15:01 Uhr / Nadine Miller

Während der Buckingham Palast in London die offizielle Residenz von Königin Elisabeth II. und ihrem Gatten Prinz Philip ist, wohnt ein Großteil der königlichen Familie im Kensington Palast. Doch wer wohnt wo genau im großen Palast?

Viele Familienmitglieder der britischen Royals wohnen im Kensington Palast. Dieser liegt nur einen Katzensprung vom Buckingham Palast entfernt an den sogenannten Kensington Gardens.

Royals: Prinz Harry und Herzogin Meghan wohnen nicht mehr im Kensington Palast

Wer nicht mehr im Kensington Palast wohnt, sind Prinz Harry (34) und Herzogin Meghan (37). Die Royals sind Anfang April 2019 nach Frogmore Cottage in Windsor umgezogen. Doch kürzlich wurden Gerüchte laut, das Paar werde nach der Geburt des Kindes nach Afrika ziehen, doch der Hof dementierte sofort.

Zuvor war das Nottingham Cottage das Zuhause von Harry und Meghan. Ende 2013 war Prinz Harry dort eingezogen. Er übernahm es direkt von seinem Bruder, der damals mit Herzogin Kate (37) in das größte Apartment des Palastes umgezogen war.

Wo wohnt Prinz William (36) genau mit seiner Frau Kate und den drei gemeinsamen Kindern? Und welche Bereiche des Kensington Palastes bewohnte Lady Diana? Das verraten wir euch im Video.