Aus nächster Nähe

Royales Selfie: SO haben wir Herzogin Kate noch nie gesehen

Herzogin Kate teilt Instagram-Video für einen guten Zweck

Am Wochenende sprach Herzogin Kate in einem Instagram-Video über eine Herzensangelegenheit. Die Frau von Prinz William nahm dabei selbst die Kamera in die Hand und verriet das Thema, um das es in der diesjährigen Children’s Mental Health Week geht. Diese startet heute, am 1. Februar.  

In einem neuen Video kam uns Herzogin Kate (39) für einen guten Zweck ganz nah. Am Wochenende teilte die dreifache Mutter einen Clip auf Instagram, in dem sie für die Children’s Mental Health Week warb, in der es um psychische Gesundheit bei Kindern geht.

Diese wird Montag starten und Herzogin Kate betonte, wie wichtig es sei, sich selbst auszudrücken. Diesmal war sie selbst der Kameramann und filmte sich in einem Park.  

Herzogin Kate: Selbstaufnahme für die Children’s Mental Health Week 2021 

In dem Video enthüllte Kate, die die Schirmherrin der Stiftung ist: „Bei der diesjährigen Children’s Mental Health Week geht es darum, sich selbst auszudrücken. Das heißt, kreative Wege zu finden, Gedanken, Ideen und Gefühle zu teilen. Egal, ob durch Fotografie, Kunst, Theater, Musik oder Poesie. Es geht einfach darum, Dinge zu finden, bei denen man sich gut fühlt.

Aber der Fokus diese Woche liegt nicht nur auf den Kindern. Auch Eltern möchte Kate bestärken, auf sich zu achten: „Und während es diese Woche über die psychische Gesundheit bei Kindern geht, war es noch nie wichtiger, auch über die Eltern zu sprechen.“ 

Dies ist eine äußerst schwierige Zeit für uns alle. Bitte kümmern Sie sich auch um sich selbst“, betonte die Herzogin. Und weiter: „Finden Sie einen Weg, wie Sie ihre Gedanken und Gefühle ausdrücken können oder sprechen Sie mit jemandem über ihre Sorgen. Wir müssen für unsere Kinder die besten Versionen unserer selbst sein.“

Pinterest
Herzogin Kate hat einen guten Draht zu Kindern

Werden auch Kates Kinder zu sehen sein?

Unter das Video, das auf dem Instagram-Kanal der Kensington Royals geteilt wurde, schrieb die Herzogin, dass sie und ihr Mann Prinz William (38) „sich freuen, diese Woche noch mehr über das Thema Selbstverwirklichung zu sprechen“. Fans der Familie Cambridge sollten auf jeden Fall ihre Augen offen halten, denn vielleicht haben auch George (7), Charlotte (5) und Louis (2) auf Instagram einen Auftritt.   

Ende Januar sprach Herzogin Kate in einem Video-Call bereits mit anderen Eltern über die Herausforderungen, die sich in Zeiten von Corona ergeben. 

In dem Gespräch offenbarte sie, dass sie das Familienleben im Lockdown „anstrengend“ finde und dass sie zum Friseur in der Familie wurde. Kate ist außerdem bald zehn Jahre Teil der königlichen Familie - die Queen soll dafür bereits eine Überraschung geplant haben.

Lesenswert:

Adele soll auf neuem Album nicht über Ex-Mann singen dürfen

NCIS: L.A.: Holt „Sams“ Vergangenheit ihn ein?

„Sturm der Liebe“: Wird „Vanessa“ operiert?

Rekordzahlen: „Bridgerton“ ist meistgesehenes Netflix-Programm

Iris Klein freut sich, erneut Oma geworden zu sein

Süßes Bussi: Heidi und Leni Klum zeigen, wie lieb sie sich haben

Herzogin Meghan klärt auf, was es mit Namensänderung auf sich hat

„The Biggest Loser“-Kandidatin ist froh über frühes Aus