Britisches Königshaus

Royaler Urlaub: Hier verbachten William und Kate die Sommerferien

Herzogin Kate und Prinz William

Prinz William und Herzogin Kate ließen es sich die letzten Wochen auf den Scilly-Inseln gut gehen. Laut dem britischen Magazin „Hello!“ verbrachte das Paar auf den Inseln vor Cornwall einige schöne Tage mit seinen Kindern.

Auch Royals müssen sich gelegentlich eine Auszeit gönnen und ab und zu die Füße hochlegen. Normalerweise zieht es Prinz William (39) und Herzogin Kate (39) weit weg vom regnerischen England in den warmen Süden, doch aufgrund von Corona hatte sich das königliche Paar dieses Jahr für einen Urlaub in der Heimat entschieden.

Prinz William und Herzogin Kate urlaubten auf den Scilly-Inseln

Das britische Magazin „Hello!“ will die royale Familie auf den Scilly-Inseln vor Cornwall gesehen haben, die für ihre malerischen Strände und den Karibik-Flair bekannt sind. Anscheinend griffen die Royals hier auf Altbewährtes zurück, denn schon letztes Jahr hatten sie dort ihren Urlaub verbracht. 2020 wurden die Cambridges auf Tresco gesehen, welche die zweitgrößte Insel der Scilly-Inseln ist.  

Für William weckt die Zeit auf den britischen Inseln möglicherweise Kindheitserinnerungen, denn 1989 verbrachte er dort schon seinen Urlaub mit Lady Diana (†36), Prinz Charles (72) und Prinz Harry (36).

Das letzte Event, bei dem William und Kate, vor ihrer wohlverdienten Auszeit gesichtet wurden, war die Europameisterschaft 2020. Beim Final-Spiel England gegen Italien feuerte das Paar zusammen mit Prinz George (8) die britische Mannschaft im Wembley-Stadion an. Englands Niederlage beschrieb Prinz William später als „herzzerreißend“.

Auch interesant: