Der Regent Monacos

Royaler Hottie: So gut sah Fürst Albert in jungen Jahren aus

So sah Fürst Albert II. von Monaco früher aus

Schon seit über 15 Jahren kennen wir Fürst Albert II. von Monaco als Regenten des kleinen Landes. Lange bevor er zum Fürsten wurde, sah der damals noch junge Royal richtig heiß aus.  

Fürst Albert II. von Monaco kennen wir heute vor allem mit Brille und Glatze oder Halbglatze. Der Familienvater sitzt schon seit 2005 auf dem Thron des Zwergstaates. Zu seiner Zeit als junger Thronfolger sah der Monegasse noch ganz anders aus.  

Tatsächlich hatte Albert Alexandre Louis Pierre Rainier Grimaldi - so sein voller Name - früher richtiges Model-Potential, wie man auf alten Aufnahmen sehen kann. Das ist allerdings auch kein Wunder, wenn man sich seine Familie ansieht.  

Fürst Albert II. sah früher richtig gut aus

Schließlich ist Fürst Albert der Sohn von Fürst Rainier III. und Gracia Patricia, auch als Grace Kelly bekannt. Grace Kelly gehörte zu den schönsten Frauen Hollywoods. Die frühere Schauspielerin wurde auf der ganzen Welt verehrt.  

Am 14. März 1958 brachte sie ihren einzigen Sohn Albert zur Welt. Als Kind sah der heutige Regent richtig niedlich aus. Ganz brav posierte er neben seinen Eltern und seiner Schwester für die Kamera. Neben Fürst Albert II. bekam Grace Kelly zwei weitere Kinder: seine ältere Schwester Caroline und seine jüngere Schwester Stéphanie.  

Da in Monaco männliche Erben bei der Thronfolge den Vortritt haben, wurde Albert nach dem Tod seines Vaters zum Fürsten erklärt. 2005 bestieg er den Thron und ist seither der Monarch des Landes. Die Aufnahmen von Albert früher findet ihr im Video

Zur Startseite