• Home
  • Royals
  • Royale Etikette: Die Tricks von Herzogin Catherine
5. Januar 2017 - 13:16 Uhr / Sofia Schulz
Das gilt es zu beachten

Royale Etikette: Die Tricks von Herzogin Catherine

Herzogin Kate: Dieses Kleid von Vanessa Seward kostet circa 740 Euro

Herzogin Kate

Eine königliche Party mit royaler Etikette – eine Stärke von Herzogin Catherine. Wer ebenfalls eine königliches Fest feiern möchte, sollte sich diese Tipps und Tricks der Herzogin zu Herzen nehmen, die Knigge-Expertin Myka Meier gegenüber „Mail Online“ verraten hat.

Einladungen versenden

Eine mündliche Einladung ist zu wenig für eine royale Party. Herzogin Catherine versendet gerne elegante Online-Einladungen an ihre Gäste.

Die Begrüßung

Wenn die Gäste enge Freunde oder gute Bekannte sind, begrüßt Catherine sie mit einem Kuss auf die Wange. Die zierliche Herzogin soll jedoch einen starken Händedruck haben.

„Eins pro Drei"

Pro drei Gäste sollte es eine Essensvariante geben. Wenn sie also neun Gäste eingeladen hat, sollten drei verschiedene Auswahlmöglichkeiten geboten sein. Ganz wichtig ist es, dass die Häppchen in einem Biss gegessen werden können und auch immer eine vegetarische Variante dabei ist!

Das Weinglas

Das Weinglas sollte auf jeden Fall am Stiel gehalten werden. Das sieht zum einen elegant aus, zum anderen vermeidet man dadurch, dass der Wein erhitzt. Wer Lippenstift trägt, sollte gut aufpassen: am besten immer an der gleichen Stelle trinken, sodass nicht der komplette Glasrand mit Lippenstift verschmiert wird.

Die Drei-Bissen-Regel

Herzogin Catherine soll nur drei Bissen nehmen, bevor sie das Messer weglegt und eine Gesprächspause einlegt.

Der Abwasch

Auch wenn Gäste es oft anbieten: Catherine würde niemals zulassen, dass ihre Gäste beim Abwasch helfen!

Bei all diesen Tipps kann die royale Party nicht mehr schief gehen!