• Home
  • Royals
  • Reisewarnung für Schwangere: Meghan will trotz Zika-Virus nach Fiji & Tonga
15. Oktober 2018 - 16:44 Uhr / Anja Dettner
Schwangere Herzogin

Reisewarnung für Schwangere: Meghan will trotz Zika-Virus nach Fiji & Tonga

Herzogin Meghan und Prinz Harry halten Händchen

Viele Royal-Fans hatten bis zuletzt kategorisch ausgeschlossen, dass Herzogin Meghan noch vor der 16 Tage langen Pazifik-Reise schwanger werden würde, da Fiji und Tonga eine moderate Zika-Virus-Warnung an Schwangere herausgegeben haben. Doch der Kensington Palast bestätigte nun überraschend die erste Schwangerschaft der Herzogin von Sussex...

Heute, am 15. Oktober, wurde bekannt, dass Herzogin Meghan (37) schwanger ist! Das Baby soll im Frühjahr 2019 zur Welt kommen. Doch Royal-Fans hätten mit dieser Nachricht noch nicht gerechnet, denn Meghan und Prinz Harry (34) haben gerade ihre 16 Tage lange Pazifik Reise angetreten.

Eigentlich nichts Ungewöhnliches, doch Fiji und Tonga haben eine moderate Zika-Virus-Warnung an Schwangere herausgegeben. Das Zika-Virus beängstigt viele Royal-Fans. Herzogin Meghan wird dennoch mit Harry alle Länder bereisen.

Jedoch wird Herzogin Meghan einige Vorsichtsmaßnahmen einhalten! Welche das sind, erfahrt ihr im Video!