• Home
  • Royals
  • Queen hat Angst um das Leben von Prinz William – wegen dieses Hobbys

Queen hat Angst um das Leben von Prinz William – wegen dieses Hobbys

Königin Elisabeth und Prinz William haben sichtlich Spaß

16. September 2019 - 15:28 Uhr / Franziska Heidenreiter

Ihre Enkel liegen Königin Elisabeth II. sehr am Herzen. Da verwundert es nicht, dass es der Queen gar nicht gefällt, wenn Prinz William einem relativ gefährlichen Hobby nachgeht: Er ist seit vielen Jahren begeisterter Motorradfahrer.

Neben ihrem Amt als Oberhaupt des britischen Königreiches ist Königin Elisabeth II. (93) auch eine fürsorgliche Großmutter. Verständlich ist da, dass ihr ein gefährliches Hobby ihres Enkels Prinz William (37) des Öfteren große Sorge bereitet.

Prinz William liebt das Motorradfahren

Schon von klein auf hat Prinz William eine Leidenschaft für Motorräder entwickelt. Vor allem liebt er nach eigener Aussage die Anonymität, die ihm das Fahren durch den Helm verleiht. Doch nicht nur seine Frau Herzogin Kate (37) ist deshalb oft sehr besorgt.

Prinz William britische Royals Hobby Motorradfahren gab für Kinder auf

Prinz William fuhr früher gerne mit dem Motorrad

Der Fotograf der royalen Familie erzählte gegenüber „Express“, dass das riskante Hobby des Prinzen vor allem in der Vergangenheit auch der Queen große Angst bereitet habe. Grund dafür seien die tragischen Umstände des frühen Todes von Lady Diana (†36):

„Seine Mutter war ständig auf der Flucht vor Paparazzi, die auf Motorrädern fuhren. Jetzt nutzt ihr Sohn ein Motorrad aus ähnlichen Beweggründen“, erklärt der Fotograf.

Prinz William und Prinz Harry fahren seit ihrer Jugend Motorrad

Heute stellt Prinz William sein Hobby aufgrund seiner Kinder etwas zurück. Für seine Kinder gab er seine große Leidenschaft fast komplett auf. Doch ganz verzichten will er auf das Freiheitsgefühl, das ihm das Motorradfahren verleiht, aber nicht. Erst kürzlich besuchte er den größten Motorradproduzenten Großbritanniens in Leicestershire und genoss die Testfahrt mit einer Triumph Tiger 1200. Früher waren William und sein Bruder Prinz Harry (35) auch bekannt dafür, eigene Motorräder zu besitzen.

Prinz Harry und Prinz William 2003

Prinz Harry und Prinz William 2003

Dass Prinz William und Prinz Harry inzwischen beide Väter sind und wohl vorsichtiger fahren als sie es in ihrer Jugend taten, dürfte ihre Familien um Königin Elisabeth II. etwas beruhigen.

Doch die Queen war auch schon früher eine liebevolle Großmutter. Dies zeigt ein altes Video, das vor Kurzem wieder aufgetaucht ist. Darin ist zu sehen, wie die Monarchin den vierjährigen William von den Rädern einer Kutsche wegzieht.