• Home
  • Royals
  • Prinzessin Victoria soll sich noch von Prinz Julian fernhalten

Prinzessin Victoria soll sich noch von Prinz Julian fernhalten

Prinzessin Victoria im Jahr 2019
30. März 2021 - 12:02 Uhr / Antonia Erdtmann

Prinzessin Victoria und Ehemann Prinz Daniel haben nicht am Dankgottesdienst anlässlich der Geburt des dritten Kindes von Prinzessin Sofia und Prinz Carl Philip teilgenommen. Dass sie auf diesen traditionellen Termin verzichten mussten, ist ihnen sicher nicht leichtgefallen.

Im schwedischen Königshaus war nichts wie sonst. Am 26. März bekamen Prinzessin Sofia (36) und Prinz Carl Philip (41) ihr drittes Kind. Nach der Geburt ihres Babys verriet König Carl Gustaf (74) am Wochenende den Namen von Prinzessin Sofias und Prinz Carl Philips Sohn: Prinz Julian Herbert Folke. Traditionell fand am Sonntag auch der Dankgottesdienst statt, an dem normalerweise die ganze Familie teilnimmt.  

Aufgrund von Corona waren die Feierlichkeiten in der Schlosskirche jedoch auf sieben Personen beschränkt. Neben Vater Prinz Carl Philip nahm nur der älteste Sohn des Paares, Prinz Alexander (4), teil. Mutter Sofia und Baby Julian, sowie Söhnchen Gabriel (3) mussten zu Hause bleiben. Außerdem war das schwedische Königspaar dabei, sowie drei Personen aus Prinzessin Sofias Familie: Ihre Eltern Erik und Marie Hellqvist und eine ihrer Schwestern, Lina. 

Prinzessin Victoria und ihr Ehemann konnten nicht dabei sein  

Prinzessin Victoria (43) und Prinz Daniel (47) konnten an dem Dankgottesdienst nicht teilnehmen, da sie am 11. März positiv auf das Coronavirus getestet worden waren. Zur Sicherheit wollten sie vorerst noch Abstand zu Prinzessin Sofias Familie nehmen. „Das Kronprinzessinnenpaar ist traurig, dass es nicht teilnehmen konnte“, erklärte die Hofinformationschefin Margareta Thorgren der schwedischen Zeitschrift „Svensk Damtidning“.  

Prinzessin Sofia und Prinzessin Victoria wurden zu den „Frauen des Jahres 2021“ gekürt

Es war geplant, dass sie beteiligt gewesen wären, aber aus Rücksicht auf die Familie haben sie diese Entscheidung getroffen, weil sie kürzlich an COVID-19 erkrankt waren“, berichtete sie weiter. Obwohl die beiden bereits wieder gesund sind, riet ihr Arzt jedoch weiterhin, vorsichtig zu sein, erzählte Margareta Thorgren gegenüber der Zeitschrift. Wir hoffen, dass Prinzessin Victoria und Prinz Daniel den kleinen Prinzen auch bald in den Armen halten können. 

Mehr Royals-News findet ihr auf unserem YouTube-Kanal „PALAST Geflüster“