• Home
  • Royals
  • Prinzessin Sofia ist krank und musste kurzfristig einen Termin absagen
9. November 2018 - 10:34 Uhr / Violetta Steiner
Wie geht es dem schwedischen Royal?

Prinzessin Sofia ist krank und musste kurzfristig einen Termin absagen

Sofia von Schweden

Sofia von Schweden

Der Herbst ist Erkältungszeit, die macht auch vor Prinzessinnen nicht halt: Prinzessin Sofia von Schweden musste am Donnerstag einen Termin absagen, der ihr sicher sehr wichtig war.

Am Donnerstagnachmittag hätte Prinzessin Sofia (33) an einer Sitzung im Krankenhaus Sophiahemmet teilnehmen sollen, musste aber in letzter Minute absagen. Wie das schwedische Magazin „Svensk Damtidning“ vom Hof erfuhr, ist Sofia erkältet. Ob sie sich vielleicht bei ihren Kindern angesteckt hat?

Prinzessin Sofia von Schweden bekommt wieder einen Babybauch

Prinzessin Sofia: Am Tag zuvor ging es ihr noch gut

Am Mittwoch war die Prinzessin, die zu Europas schönsten Royals gehört, noch fit und hatte beim Frühstückstreffen zum Thema weibliche Unternehmerschaft teilgenommen. Daran nahm auch Bill Gates' (63) Frau Melinda Gates (54) teil. 

Das Meeting mit dem Vorstand des Sophiahemmet abzusagen, fiel ihr sicher nicht leicht. Sophia hat hierbei die Aufgabe des Ehrenvorsitzes übernommen, was die Prinzessin auch sehr ernst nimmt.

Das Sophiahemmet ist ein Krankenhaus in Stockholm, das seit 1984 mit der royalen Familie in Verbindung steht. Seit 2016 Prinzessin Sofia die Ehrenvorsitzende. Zuvor war dies Prinzessin Christina.