• Home
  • Royals
  • Prinzessin Madeleines Kinder werden nicht mehr in Schweden zur Schule gehen

Prinzessin Madeleines Kinder werden nicht mehr in Schweden zur Schule gehen

Prinzessin Leonore von Schweden
13. Februar 2020 - 14:20 Uhr / Vanessa Stellmach

Seit Prinzessin Madeleines Umzug nach Florida diskutiert Schweden immer wieder über den Schulbesuch ihrer Kinder, denn für Prinzessin Leonore geht es bald los. Nun wurde bestätigt, dass sie nicht in ihrem Heimatland eingeschult wird.  

Prinzessin Madeleines (37) Tochter Prinzessin Leonore wird am 20. Februar sechs Jahre alt. Das bedeutet für sie die Einschulung im Herbst. In der Vergangenheit stellte sich oft die Frage, ob die aktuell Fünfjährige den Unterricht in ihrem Heimatland Schweden besuchen wird, wenn es dann so weit ist.

Prinzessin Madeleines Kinder werden in Florida zur Schule gehen

Der schwedische Hof hat nun eine Antwort parat: „Prinzessin Madeleine lebt jetzt in Florida. Die nächste Zeit wird die Familie in Florida bleiben. Das bedeutet, dass die Kinder in Florida zur Schule gehen werden", bestätigte die Hofinformationschefin Margareta Thorgren gegenüber der schwedischen Illustrierten „Svensk Damtidning“.

Prinzessin Leonore von Schweden wird heute drei Jahre alt

Prinzessin Madeleines Kinder: Hat der Schulbesuch in Florida Auswirkungen auf die Thronfolge?

Die Frage der Thronfolge, die bisher mit dem Schulbesuch der Kinder in Schweden verknüpft wurde, ist zwar nach wie vor offen, allerdings müsste die abschließende Entscheidung nicht der König, sondern das Parlament treffen, wenn es notwendig würde. Das heißt, wenn Prinzessin Madeleines Kinder einmal für die Thronfolge infrage kommen. Dies ist aber sehr unwahrscheinlich.

Doch eins steht fest: Seit König Carl Gustafs Entscheidung im Herbst, dass ihre Kinder nicht mehr zum Königshaus gehören, scheint Prinzessin Madeleine die Freiheit, die ihr und auch ihren Kindern gegeben nun ist, zu nutzen. Der Ausschluss aus dem Königshaus tangiert die Thronfolge übrigens nicht.