• Home
  • Royals
  • Prinzessin Madeleine und Königin Silvia in den Hauptrollen einer TV-Doku

Prinzessin Madeleine und Königin Silvia in den Hauptrollen einer TV-Doku

Königin Silvia und Prinzessin Madeleine strahlten gemeinsam bei einer Gala der World Childhood Foundation

10. September 2019 - 14:34 Uhr / Nadine Miller

Königin Silvia und Prinzessin Madeleine werden schon bald im schwedischen Fernsehen zu sehen sein. Anlass ist das 20-jährige Jubiläum der Stiftung Childhood, das 2019 gefeiert wurde. Königin Silvia gründete die Organisation einst.

Diese Meldung dürfte Royal-Fans freuen: Schwedens Königin Silvia (75) und ihre jüngste Tochter Prinzessin Madeleine (37) werden schon bald im TV zu bewundern sein. Aasa Andreasson Aakerström, Pressesprecherin der Stiftung Childhood (World Childhood Foundation), bestätigte gegenüber der Zeitschrift „Svensk Damtidning“, dass die Dreharbeiten bereits in vollem Gange seien.

Sechsteilige Dokuserie über Königin Silvia, Prinzessin Madeleine und Childhood

Geplant sei eine sechsteilige Dokumentarserie über Königin Silvia, Prinzessin Madeleine und Childhood, die von „TV 3“ gedreht werde, so die Pressesprecherin. Die Ausstrahlung der Doku sei bereits für Ende des Jahres angesetzt.

Anlass ist das 20-jährige Jubiläum von Childhood, welches in diesem Jahr gefeiert wurde. Zu dem feierlichen Anlass im Februar kam Prinzessin Madeleine im Glitzerkleid.

Königin Silvia gründete die Stiftung im Jahr 1999, Prinzessin Madeleine hat mittlerweile sukzessiv das Lebenswerk übernommen.

Prinzessin Madeleine ist zurück in Florida

Ob Prinzessin Madeleine für die Dreharbeiten extra zurück nach Schweden geflogen ist oder sie dies bereits im Sommer erledigt hat, ist nicht bekannt. Zuletzt verbrachte die Prinzessin, ihr Mann Chris O’Neill (45) und die drei Kinder Leonore (5), Nicolas (4) und Adrienne (1) ihren Familienurlaub nämlich auf Öland.

Danach ging es für Prinzessin Madeleine wieder zurück in den USA. Erst Ende September soll die Royal dann wieder nach Schweden kommen - für eine Buchmesse in Göteborg.