• Prinzessin Madeleine zeigte sich nun bei einem neuen Auftritt
  • Sie vergab einen Preis
  • Per Videocall wurde sie zugeschaltet

Seit ein paar Jahren schon lebt Schwedens Prinzessin Madeleine (39) gemeinsam mit ihrem Mann und ihren Kindern in den USA. Vor allem seitdem die Coronapandemie die Welt beherrscht, ist ein Auftritt in Schweden für den Royal zur Seltenheit geworden. Doch jetzt meldet sich die Prinzessin bei einem Event in Stockholm zurück – wenn auch nur digital.

Auch interessant:

Prinzessin Madeleine vergibt den Childhoodpreis 2021 digital

Prinzessin Madeleine vergab aus Miami zugeschaltet am Mittwoch den Childhoodpreis 2021. Der Preis wurde 2019 von der Childhoodstiftung ins Leben gerufen und soll jene anerkennen, die sich für Kinder und ihre Rechte einsetzen und sich Tag für Tag für sie engagieren.

Der Preis im Jahr 2021 ging an Viveka Jonsson, die in Göteborg in einem Heim für Kleinkinder und Eltern arbeitet und sie in ihren ersten Jahren als Familie unterstützt. „Seit 30 Jahren stehst du mit großem Einsatz, Mut und Herz auf der Seite der kleinsten Kinder und gibst ihnen einen sicheren Start ins Leben“, so die schöne Prinzessin in dem Videocall.

Gemeinsam mit dem Preis erhielt Viveka 50.000 Kronen (5.513 Euro) und ein von der Künstlerin Bea Szenfeld (48) designtes Diplom. Für Prinzessin Madeleine eine Herzensangelegenheit, die sie auch 8.000 Kilometer entfernt gerne wahrnimmt.