Details zu ihrem Aufenthalt

Prinzessin Madeleine ist noch in Schweden - aber wo genau?

Prinzessin Madeleine beim Victoriatag in Schweden

Schwedens Prinzessin Madeleine genießt mit ihrer Familie den Sommer in Schweden. Nach dem Victoriatag am 14. Juli 2021 sah man sie aber nicht mehr. Jetzt wurden Details zu ihrem Aufenthalt bekannt.

Anlässlich des diesjährigen „Victoriatages“, der Tag, an dem Prinzessin Victoria (44) ihren Geburtstag feiert, versammelte sich die ganze schwedische Königsfamilie in der Schlossruine von Stockholm. Danach begann die Kronprinzessinnenfamilie ihren Urlaub im Schärengarten.

Nur Prinzessin Madeleine (39) sah man nach dem Victoriatag nicht mehr. Also wo steckt die Prinzessin gerade?

Prinzessin Madeleine: Details zu ihrem Aufenthalt

Wie die Zeitschrift „Hänt“ berichtet, bekam man auf Anfrage beim schwedischen Königshof eine knappe Antwort. Die Familie mache „private Ferien, auf Öland“, und sie würden dort „viele Aktivitäten mit den Kindern“ unternehmen.

Die Familie erkundet also die Insel, die Prinzessin Madeleine seit Kindertagen kennt, und tut dies ganz privat. Dafür ist auch genug Zeit, denn sie bleiben mindestens bis Mitte August, da Prinz Julian am 14. August getauft wird.

Erst vor einigen Wochen kehrte sie nach vielen Monaten erstmals wieder aus Amerika in ihre Heimat Schweden zurück. Wegen der Pandemie konnte Prinzessin Madeleine das Land länger nicht verlassen.

Auch interessant: